Schönebeck (ehu/nrc) l Mit dem vereinsinternen Duell eröffneten die beiden E-Junioren-Mannschaften des Schönebecker SC die Rückrunde in der Kreisklasse. Dabei ging die E I als Sieger vom Platz. In der Landesliga setzten sich die A-Junioren gegen die JSG Börde/OSC/VfB Osch./Völp./Hötensl. durch und sicherten ihre Führung in der Tabelle.

A-Junioren, Landesliga

Schönebecker SC -

JSG Börde 3:1 (2:0)

Die A-Junioren des SSC erwischten den besseren Start in die Partie, setzten die Gäste bereits in ihrer eigenen Hälfte unter Druck und ließen den Gegner somit nicht ins Spiel kommen. Durch eine Einzelaktion über die rechte Seite setzte sich Maximilian Döring gegen zwei Gegenspieler durch und flankte in den Rücken der Abwehr, sodass Robert Soethe ohne Probleme zum 1:0 einschieben konnte. Auch im weiteren Verlauf wurden zahlreiche Chancen herausgearbeitet, allerdings leichtfertig vergeben. Erst ein langer Ball aus der eigenen Abwehr und ein Stellungsfehler in der Hintermannschaft der JSG ermöglichte die Chance für Eric Heß, der überlegt in der 17. Minute am Torhüter vorbei zum 2:0 einschob. Bis zur Halbzeit gab es Chancen für den SSC, die eigentlich für drei Spiele gereicht hätten, aber es fiel kein weiteres Tor.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und tauchten mehrmals gefährlich vorm SSC-Tor auf. Nach einem Freistoß in der 77. Minute von der rechten Seite und einem Stellungsfehler in der Abwehr verkürzte die JSG durch einen Kopfball von Andreas Meßner auf 1:2. Der eingewechselte Philipp Müller war es dann in der 80. Minute, der durch gutes Zweikampfverhalten in der gegnerischen Hälfte den Ball eroberte, auf Robert Soethe zurücklegte und dieser mit schöner Flanke Philipp Neugebauer bediente.Dieser stellte unbedrängt den 3:1-Endstand her.

Es war ein wichtiger Heimsieg beim Kampf um die Tabellenspitze. Einzig mit der Chancenverwertung konnte SSC-Trainer Erik Hunker nicht zufrieden sein, denn der Sieg hätte am Ende viel höher ausfallen müssen.

SSC: Lucas Schulz, Matthias Fitzner, Patrick Kuhn (46. Tom Claas Stüber), Hannes Rahms (46. Philipp Müller), André Albinus (60. Christian Harke), Hannes Weidemeier, Mirko Sprengler, Philipp Neugebauer, Robert Soethe, Eric Heß (70. Aaron Schäfer), Maximilian Döring

E-Junioren,Kreisklasse

Schönebecker SC I -

Schönebecker SC II 6:0 (1:0)

Mit dem internen Duell gegen die E-Junioren II des SSC wurde endlich die lang ersehnte Rückrunde eröffnet. Nach der langen Winterpause benötigten beide Mannschaften einige Zeit, um ins Spiel zu finden. Dies gelang der E II zunächst deutlich besser, sodass der jüngere Jahrgang in den ersten 15 Minuten optisch überlegen war. Trotzdem blieben klare Einschussmöglichkeiten Mangelware. In den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte fand die E I dann langsam zu ihrem Spiel.

Nach Ballgewinn im Mittelfeld wurde jetzt schnell und direkt nach vorn gespielt. Folgerichtig fiel dann nach einem mehrfachen Direktspiel das 1:0. In der Folge wurden noch einige gute Möglichkeiten vergeben, sodass es mit der knappen Führung in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit bestimmte die E I dann das Geschehen. Bereits kurz nach Wiederanpfiff landete ein Schuss aus 20 Metern unhaltbar im Winkel. Die Angriffsversuche der E II beschränkten sich jetzt zunehmend auf Einzelaktionen, die bereits im Mittelfeld abgefangen wurden. Aus den Ballgewinnen ergaben sich nun mit fast jedem Angriff Tormöglichkeiten, die noch zu vier weiteren Treffern führten, die durchweg gut heraus gespielt waren.