Glinde (tst). In der Elbe-Sporthalle in Glinde kommt es morgen gleich zu zwei Spitzenbegegnungen in der Sachsen-Anhalt-Liga des Handballnachwuchses. Die männliche B-Jugend der SG Eintracht Glinde empfängt als Tabellenführer den Dritten HC Einheit Halle. Anpfiff ist um 16 Uhr. Bereits um 14.30 Uhr spielt die C-Jugend, ebenfalls gegen Halle.

Nach einer langen Pause kann der Eintracht-Nachwuchs zeigen, wie er die spielfreie Zeit genutzt hat. Die Trainer legten besonderes Augenmerk auf eine konzentrierte Abwehrarbeit, um so zu gewährleisten, dass über Tempogegenstöße einfache Tore erzielt werden können. In zwei Testspielen, gegen die SG Kühnau am Donnerstag und eine Berliner Mannschaft am Freitag, wurden bereits Fortschritte sichtbar. Die Partien gaben zudem Aufschluss über die Aufstellung für das morgige Spiel. "Vom Leistungsniveau werden sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber stehen. Über Sieg oder Niederlage entscheidet wohl die Tagesform und die individuelle Fitness. Wir sind jedenfalls guten Mutes", blickt SG-Trainer Tristan Staat voraus.

Das "Vorspiel" der B-Junioren garantiert ebenso Spannung, denn beide Teams konkurrieren um den zweiten Platz in der Sachsen-Anhalt-Liga.