Schönebeck (pza). Am vergangen Sonnabend fand am "Dr. Carl-Hermann-Gymnasium" in Schönebeck der "Tag der offenen Tür" statt. Nach einer Rede von Dr. Plaga, dem Schulleiter, konnten sich alle Interessierten im Schulgebäude umsehen und die Angebote ausprobieren.

Mit von der Partie waren auch die Ruderer des Schönebecker SC. Von 10 bis 12.30 Uhr hatte die Abteilung einen Stand organisiert, an dem sich alle zukünftigen Schüler des Gymnasiums über die Sportart informieren konnten. Besonders interessant war für die Besucher das Ruder-Ergometer, das die Kinder umgehend testeten. Viele der sportlich Aktiven stellten ihre Ausdauer unter Beweis. Während die Zöglinge ihre ersten Trockenruder-Versuche machten, kamen die Eltern mit Trainern und Betreuern des Sportclubs ins Gespräch, um sich über Training und Vereinsarbeit auszutauschen. Viele Besucher erhielten so eine Einladung zum "Schnuppertraining".

Die Ruderer zeigten sich anschließend sehr zufrieden mit der Veranstaltung und hoffen, dass einige auch den Weg zum Training finden und weitere Erfahrungen in diesem Sport sammeln wollen.

Alle Interessierten, die dieses Event verpasst haben, sind herzlich eingeladen, einmal zu einem Testtraining vorbeizuschauen. Dieses findet immer dienstags und donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr in der Turnhalle der Förderschule Schönebeck, gegenüber dem Busbahnhof, statt. Ansprechpartner sind Übungsleiter Christian Wölfer und Paul Zander.