Calbe (khu/fna) l Die bereits als Meister feststehende SG Einheit Staßfurt III gewann auch in der Schlussrunde der Schach-Salzlandliga mit 3:1 bei der TSG Calbe III. Thomas Wieske hatte gegen Uwe Neugebauer früh eine Figur eingebüßt und stand danach auf verlorenem Posten. Dagegen hatte Georg Mollwitz gegen Mirko Weigt zunächst Vorteil in Form einer Qualität und schien auf der Siegerstraße, weil der gegnerische Springer eingekreist war. Eine Unachtsamkeit führte dann aber zum Turmverlust, wodurch die Partie kippte und Weigt schließlich den vollen Punkt einfuhr.

Steffen Sacher hatte ein schwieriges Endspiel zu verteidigen, bei dem der gegnerische Springer wegen der festgelegten Bauern seinem Läufer überlegen war. Technisch sauber führte Sören Brüchner das Endspiel zum Gewinn. Rainer Irrgang war es vorbehalten, den Ehrentreffer zu erzielen. Nachwuchsspieler Justin Thiede hatte am Königsflügel angegriffen, geriet dann aber in eine Fesselung, die seine Dame und die Partie kostete.

Im zweiten Spiel des Tages kam der Tabellenzweite Bau Weiß Barby II zu einem knappen 2,5:1,5-Erfolg über den Schönebecker SV III.

Ergebnisse

SSV Barby II - Schönebecker SV III2,5:1,5 Gerhard Theiß - Walter Görgens0,5:0,5 Hans-Herbert Busch - Walter Wiedermann1:0 Michael Kukler - Werner Worschech0:1 Robert Busch - Maxim Gehricke 1:0

TSG Calbe III - SG Einheit Staßfurt III 1:3 Steffen Sacher - Sören Brüchner 0:1 Thomas Wieske - Uwe Neugebauer0:1 Georg Mollwitz - Mirko Weigt0:1 Rainer Irrgang - Justin Thiede1:0

Tabelle

1. SG Einheit Staßfurt III 17,011: 1

2. Blau Weiß Barby II 13,58:4

3. TSG Calbe III 11,0 4:8

4. Schönebecker SV III 5,51:11