Barby/Schönebeck (fna) l In der Landesliga der Herren holten sich die Tennis-Spieler des Schönebecker SC in einem spannenden Match den Sieg beim MTV Einheit. Dadurch sicherten sie sich die Tabellenführung. Gleichzeitig behielt der TC Schönebeck im Derby der Landesliga Herren 30 die Oberhand über den SSV Barby.

Landesliga Herren

MTV Einheit -

Schönebecker SC 4:5

Es war ein langer und harter Kampf für die "Grünen". Die Entscheidung brachten die Doppel. Während Steffen Behm und Felix Huhn klar mit 2:6 und 3:6 gegen Jörg Bühnemann und Wolf-Christian Vaross unterlagen, gewannen Armin Rahmanzadeh und Jens Müller, der bereits in seinem Einzel stark gefordert war, deutlich mit 6:1 und 6:3 gegen Christoph Timme und Christian Kästner. Spannend war es dann zwischen Michael Friedrich/Nico Schellhase und Axel Ludwig/Thomas Maertens. Im dritten Satz hatte das Schönebecker Duo mehr Reserven und behielt mit 6:2 die Oberhand.

Einzel: Christoph Timme - Armin Rahmanzadeh 6:3/6:4, Nico Peter - Michael Friedrich 5:7/2:6, Axel Ludwig - Nico Schellhase 3:6/3:6, Thomas Maertens - Jens Müller 1:6/7:6/5:7, Christian Kästner - Tom Hübner 7:5/6:4, Wolf-Christian Vaross - Felix Huhn 6:4/6:4; Doppel: Ludwig/Maertens - Friedrich/Schellhase 2:6/6:2/2:6, Timme/Kästner - Rahmanzadeh/Müller 1:6/3:6, Bühnemann/Vaross - Behm/Huhn 6:2/6:3

TC Schönebeck -

SSV Barby 5:1

Bereits nach den Einzeln war die Partie entschieden, alle Begegnungen verbuchten die Gastgeber mit 2:0 für sich. Im Doppel hatten Christian Erxleben/Raimund Rienau dann im entscheidenden dritten Satz mit 6:7 knapp das Nachsehen.

Einzel: Maik Rienau - Guido Fritsche 6:2/6:0, Christian Erxleben - Willy Schütte 6:1/6:1, Maik Rusteberg - Dirk Demuth 6:0/6:3, Gordon Matin - Dieter Fritsche 6:2/7:5; Doppel: Rienau/Hanemann - Schütte/Demuth 6:0/6:1, Erxleben/Rienau - Fritsche/Fritsche 5:7/6:3/6:7