Barby/Calbe/Schönebeck (dfr/fna) l Ein überaus erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Tennisspielern des Schönebecker SC. In der Landesliga sicherten sich alle Teams zwei Punkte. Als "Dauerbrenner" erwies sich einmal mehr Horst Wesemann, der sowohl für die Herren 60 als auch für die Herren 50 jeweils zwei Siege einfuhr.

Landesoberliga, Herren 60

Schönebecker SC -

Zeitzer TC 3:3

Die Gastgeber hatten eine gute Chance für zwei Punkte. In den abschließenden Doppeln hatten Horst Wesemann und Wolfgang Metzke sehr gut vorgelegt. Schließlich hatten Jürgen Praxator und Hartmut Pöhlert etwas Pech. Im Drei-Satz-Match gegen Rudolf Weise und Hans-Jörg Gebhardt sicherten sie sich nach verlorenem erstem Satz souverän Durchgang zwei, mussten sich aber schließlich knapp mit 5:7 im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Einzel: Horst Wesemann - Peter Weise 6:1/6:1, Klaus Liebig - Bernd Schröder 3:6/4:6, Wolfgang Metzke - Rudolf Weise 3:6/6:3/6:4, Dieter Stüber - Hans-Jörg Gebhardt 6:4/5:7/3:6; Doppel: Wesemann/Metzke - Weise/Schröder 6:1/6:1, Praxator/Pöhlert - Weise/Gebhardt 4:6/6:3/5:7

Landesliga, Herren

Schönebecker SC -

MTC Germania 5:4

Bereits in den Einzeln legte der SSC den Grundstein für den Erfolg. Mit ihrem hart erkämpften 2:1-Sieg sicherten Maik Rienau und Jens Müller im Doppel schließlich den Doppelpunkt-Gewinn für die Gastgeber.

Einzel: Raik Deblitz - Patrick Witthuhn 7:5/4:6/1:6, Maik Rienau - Tim Krause 7:5/4:6/6:2, Michael Friedrich - Maximilian Brink 7:5/6:2, Steffen Behm - Markus Rossdeutscher 6:1/7:6, Tom Hübner - Marcel Gajda 6:7/7:5/6:2, Felix Huhn - Enrico Rucic 1:6/1:6; Doppel: Rienau/Müller - Witthuhn/Krause 6:2/2:6/7:5, Friedrich/Behm - Brink/Rossdeutscher 3:6/2:6, Hübner/Huhn - Gajda/Rucic 2:6/2:6

Landesliga, Herren 40

Schönebecker SC -

Sportlust Gröna 5:1

Einzel: Thomas Breyer - Volker Junge 6:3/2:6/1:6, Jörg Buse - Siegmar Schulz 6:1/4:6/6:3, Marco Gräfe - Frank Matthias 7:6/7:5, Axel Peukert - Steffen Stuck 7:5/4:6/6:2; Doppel: Buse/Gräfe - Matthias/Kettner 6:1/4:6/6:2, Peukert/Strauß - Schulz/Stuck 6:2/6:2

Landesliga, Herren 50

USV Halle -

Schönebecker SC 1:5

Einzel: Rainer Glettner - Horst Wesemann 1:6/0:6, Peter Kolbe - Axel Peukert 0:6/1:6, André Leuschner - Rainer Peukert 2:6/2:6, Jürgen Kranz - Hans Plümecke 4:6/4:6; Doppel: Glettner/Kolbe - Wesemann/A. Peukert 2:6/3:6, Leuschner/Kranz - R. Peukert/Plümecke 6:2/6:2

Landesliga, Damen 40

TC Wernigerode -

TSG Calbe 4:2

Viel Pech hatten die Damen der TSG, die Partie hätte durchaus auch zu ihren Gunsten ausgehen können. Steffi Kralik und Jean Bachmann mussten sich in den Einzeln ebenso knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben wie Manuela Grein mit Kralik im Doppel.

Einzel: Beate Hellwig - Manuela Grein 6:3/2:6/4:6, Silke Schramm - Ines Zemter 6:4/6:0, Renate Brunotte - Steffi Kralik 5:7/6:1/10:7, Renate Hrach - Jean Bachmann 4:6/6:3/10:7; Doppel: Hellwig/Brunotte - Grein/Kralik 1:6/6:4/12:10, Hrach/Bohnenberg - Zemter/Bachmann 1:6/4:6

Bereichsliga, Herren 50

Schönebecker SC II -

1. TC Köthen III 4:2

Einzel: Andreas Krause - Wolfgang Reineke 2:6/6:2/6:4, Jens Gröning - Thomas Hintz 2:6/1:6, Werner Gutjahr - Ulrich Fanneß 6:0/6:2, Oliver Welz - Otto Kersten 6:2/6:2; Doppel: Gröning/Gutjahr - Reineke/Hintz 2:6/2:6, Krause/Welz - Fanneß/Kersten 6:0/6:0

Bereichsliga, Herren 60

TC Schönebeck -

TC Möser 1:5

Einzel: Hatmut Schulze - Jürgen Sterzik 6:2/4:6/6:4, Rolf Fricke - Wolfgang Pasedag 2:6/1:6, Bernd Sonnenkalb - Ernst Schmiedl 2:6/4:6, Rudolf Kotschi - Heinz Schönack 1:6/0:6; Doppel: Schulze/Fricke - Sterzik/Pasedag 4:6/3:6, Sonnenkalb/Kotschi - Schmiedl/Schönack 3:6/0:6

1. TC Magdeburg II -

SSV Barby 2:4

Mit gemischten Gefühlen reisten die Barbyer an. Durch den urlaubsbedingten Ausfall der Nummer eins, Horst Berger, musste schon alles stimmen, um Punkte mitzunehmen. Nach zwei Einzelsiegen führten die Gäste schnell mit 2:0. Nach Adolf Lissners Niederlage gegen Herbert Isensee brachte das vierte Einzel eine Vorentscheidung. Nachdem Ernst Neugebauer den ersten Satz verlor, entschied er Durchgang zwei für sich. Im dritten lehnte der 78-Jährige ein Tie-Break- Angebot seines 14 Jahre jüngeren Gegners ab: "Tie-Break ist nicht mein Ding, wir wollen den Satz lieber ausspielen." Und der Barbyer gewann. Da Fritz Bertram und Dieter Fritsche ihr Doppel gewannen, stand der Sieg fest. Die Niderlage von Adolf Lissner/Neugebauer fiel nicht mehr ins Gewicht.

Einzel: Hermann Müller - Ernst Neugebauer 6:4/4:6/3:6, Konrad Kajewski - Dieter Fritsche 3:6/4:6, Herbert Isensee - Adolf Lissner 6:0/6:0, Hans-Georg Birkigt - Fritz Bertram 0:6/1:6; Doppel: Müller/Isensee - Neugebauer/Lissner 6:1/6:2, Kajewski/Birkigt - Fritsche/Bertram 2:6/2:6

Bereichsklasse, U 14

TSG Calbe -

TC Jessen 0:3

Einzel: Moritz Krüger - Finn Kupitz 0:6/1:6, Moritz Schön - Linus Kupitz 2:6/4:6; Doppel: Moritz Krüger/Moritz Schön - Finn Kupitz/Justin-Darnell Suldt 2:6/0:6

Bereichsklasse, U 14 w

TC Jessen -

TC Schönebeck 3:0

Einzel: Lisa Donath - Jasmin Sterner 6:0/6:0, Joan Meihofer - Gina Kuhne 6:0/6:0; Doppel: Fritzi Schäfer/Nele Krug - Jasmin Sterner/Gina Kiuhne 6:3/6:1