Die Kadersportler des Landesverbandes Sachsen-Anhalt (TUSA) sowie Taekwondoin der TG Schönebeck und Barby "Wild Devils" trafen sich zu einem Lehrgang mit dem Thüringer Landesverband im Sportzentrum Kleinmühlingen. Die erste Trainingseinheit führten die beiden Landestrainer Matthias und Martin Goldschmidt. Einen Tag später standen die technische und taktische Schulung auf dem Plan. Außerdem kamen die immer wichtiger werdenden elektronischen Westen zum Einsatz. Die Trainingsinhalte wurden in einer Sparringseinheit angewendet. Nach einer Abschlusseinheit am Sonntag zogen die Trainer Resümee: "Die Taekwondoin steigerten über alle Einheiten hinweg ihre Leistunen. Einige Schwachstellen gibt es dennoch, an denen gearbeitet werden muss." Das Wochenende sorgte für einen regen Erfahrungsaustausch. Für die Schönebecker und Barbyer bot sich eine gute Möglichkeit, um Training auf hohem Niveau zu absolvieren. Mit dem Lehrgang bereiteten sie sich auf die Ostdeutsche Meisterschaft vor, die am kommenden Sonnabend, 28. Juni, in Schönebeck ausgetragen wird.Foto: privat