Handball l Salzlandkreis (ihe/fna) Noch sind es etwa sieben Wochen bis der Startschuss in den Handballligen erfolgt, doch bereits jetzt gibt es reichlich Gesprächsstoff. Viele Ligen sind von Abmeldungen betroffen, die Lücken in den bereits festgezurrten Spielplan reißen. Aktuell und überraschend kommt der Rückzug von Wacker Westeregeln aus der Verbandsliga. Der letztjährige Vizemeister hat arge Personalsorgen und musste schweren Herzens seinen Platz räumen. Er wird in der Bezirksliga antreten.

Noch ganz andere Ausmaße hat derzeit der Frauen-Handball in Haldensleben zu verkraften. In der zurückliegenden Spielzeit hatte der HSV noch jeweils ein Team in der Mitteldeutschen Oberliga und in der Sachsen-Anhalt-Liga am Start. Aktuell davon geblieben ist nach fast 30 Spielerabgängen nichts, da auch ein geplanter Neustart in der Sachsen-Anhaltliga nicht gestemmt werden kann. Zudem meldete sich die Oebisfelder (1. Nordliga) und Güsener (Kreisliga Jerichower Land) Reserve ab.