Beachvolleyball l Kiel (fna) Verena Horrmann und Nicole Bade (Pädagogik Schönebeck/USV Halle) ist gestern bei der Deutschen Meisterschaft der U 19 der Sprung unter die letzten 24 Teams gelungen. Im entscheidenden dritten Vorrundenduell bezwangen sie Lea Holkenbrink und Cathrin Luker (SV Bad Laer) deutlich mit 2:0 (21:8, 21:10). "Es war ziemlich windig", berichtete Horrmann. Doch das schien genau das richtige Wetter für die "Barby-Erprobten" zu sein. In den Playoffs wurde es sonniger, die Ergebnisse allerdings nicht. Mit 1:2 (19, -19, 6:15) mussten sie sich Svenja Günzel/Nele Trobisch (Potsdam/Zepernick) geschlagen geben. "Der dritte Satz war unnötig." Nun kämpft sich das Team durch den Loserpool, gewann gestern noch mit 2:0 (17, 17) über Merle Hinrichsen/Leonie Körtzinger (Wiker SV/Adler Kiel) und spielt heute ab 12 Uhr gegen Annalena Grätz/Laura Paulick (Potsdam/Cottbus). Der Verlierer ist 13.