Schönebeck (nrc) l Aufgrund der Pokalspiele am Wochenende bleiben alle Mannschaften, die keine Partie im Fußball-Landes- oder Sachsen-Anhalt-Pokal bestreiten, spielfrei. So auch der Schönebecker SC, der in der ersten Runde im Landespokal gegen den SV Eintracht Emseloh mit 0:2 ausschied.

Trainer Christian Kehr nutzt das freie Wochenende für ein intensives Training, um den SSC bestmöglich auf den nächsten Gegner in der Verbandsliga, den Oscherslebener SC, einzustellen. "Das Wochenende haben die Jungs dann Zeit, um sich zu regenerieren." Es kam zwar eine Anfrage vom FSV Barleben, ob das Punktspiel eventuell vorgezogen werden könnte, doch da Kehr bereits nach dem Pokal-Aus dieses freie Wochenende eingeplant hatte, konnte er kurzfristig nicht genug Leute für ein spielfähiges Team zusammentrommeln.