Calbe (sle/fna) l Erneut setzte es für die C-Jugend-Kicker der TSG Calbe eine deutliche Niederlage in der noch jungen Kreisklasse-Saison. Die B- und D-Junioren hingegen gewannen ihre Heimspiel souverän.

Kreisklasse, B-Jugend

Calbe/Groß Rosenburg -

SC Seeland 2:1 (2:0)

Die Partie begann gut für die Gastgeber. In der achten Minute eroberte sich Pascalle Fröhlich den Ball, lief bis in das Mittelfeld und schlug eine super Flanke auf David Lull, der aber nur den Pfosten traf. Wenig später gab es eine ähnliche Situation. Erneut passte Pascalle Fröhlich auf David Lull, der zwei Abwehrspieler stehen ließ und souverän zur 1:0-Führung vollendete (13.). Im Anschluss drängten die Gäste auf den Ausgleich, aber Kapitän Florian Falke und Max Wioska retteten oft stark. Durch einen Fehlpass der Gäste erkämpfte Justin Jakobs sich den Ball, dribbelte durch das Mittelfeld und setzte wiederum David Lull in Szene. Mit einem frechen Heber erzielte er die 2:0-Halbzeitführung.

Bereits kurz nach der Pause hatte der Gastgeber eine kollektive Schlafphase, die mit dem 1:2-Anschluss bestraft wurde. Seeland erspielte sich somit einige gute Gelegenheiten, die zum Glück der Calbenser nicht genutzt wurden. Insbesondere ein Pfostenschuss kurz vor Spielende sorgte nochmal für einen kleinen Schock.

Trotz einer wenig berauschenden Leistung freuten sich alle über die nächsten drei Punkte. Es gab sogar noch eine Überraschung, da ein besonderer Zuschauer zu Gast war. Ex-Trainer Philipp Spengler samt Familie gratulierten zum Sieg.

TSG Calbe: Philipp Küster - Florian Falke, Max Wioska, Pascalle Fröhlich, Christoph Osswald (25. Niklas Donath), Tobias Pantel (72. Robin Kemp), Erik Ollenhauer (25. Markus Borcherding), Phillip Dauch (53. Stefan Ulrich), Justin Jakobs, Christoph Hofmann, David Lull

Kreisklasse, C-Jugend

Eggersdorf -

TSG Calbe 18:0 (8:0)

Insgesamt nur fünf Minuten hielt die Abwehr dem Druck der Eggersdorfer stand. Nach dem ersten Gegentor gab sich das Team jedoch relativ schnell auf. Da sich die zweite Halbzeit ähnlich entwickelte, ging es danach wieder Schlag auf Schlag. Trotz der vielen Gegentore zeigte sich erneut TSG-Torhüter Niclas Erxleben gut aufgelegt, auch Pascal Totzke, der sein erstes Spiel für die C-Jugend absolvierte, ragte aus der insgesamt schwachen TSG-Mannschaft noch heraus.

"Man kann verlieren, aber nicht ohne zu kämpfen", kritisierte Trainer Gerald Beinhoff. "Es wird ein langer und harter Weg."

TSG Calbe: Niclas Exleben, Oliver Weimar, Erik Bullmann, Moritz Krüger, Julian Göhr, Pascal Totzke, Martin Kruse, Luis Hennicke, Kevin Kräbel, Maik Fiz, Joel Seifert

Kreisklasse, D-Jugend

TSG Calbe -

MTV Welsleben 3:1

Zu Beginn herrschte eine sehr hohe Laufbereitschaft. Man sah förmlich den Willen zum Sieg. Das Zusammenspiel zwischen Abwehr, Mittelfeld und Sturm war einfach klasse. So war die 1:0-Führung in der dritten Minute die logische Folge. Durch eine starke Vorbereitung von Manolito Venske brauchte Lukas Bullmann nur noch einschieben. Gute Arbeit leistete TSG-Torhüter Hannes Zake, der die Abwehr konsequent führte und somit maßgeblich am Erfolg beteiligt war.

In der 30. Minute erhöhte Lucas Heß zum 2:0. Durch einen Torwartfehler kickte er den Ball im Nachsetzen ein. Das 3:0 fiel in der 42. Minute, Torschütze Joel Kulessa. Der Mannschaftskapitän setzte sich im Alleingang gegen die gegnerische Abwehr durch und erzielte das Tor.

TSG Calbe: Hannes Zake - Lukas Profus, Paul Babock, Toni Haverland, Lukas Bullmann, Lucas Heß, Manolito Venske, Joel Kulessa, Laurien Kriener, Niklas Hohndorf, Jonas Babock