Höhepunkt des Achtelfinals im Fußball-Kreisklassenpokal war sicherlich das Schützenfest in Wolmirsleben. Durch den zweistelligen Sieg ist der Pokalverteidiger weiterhin im Wettbewerb. Wespen kam erst durch ein Entscheidungsschießen ins Viertelfinale. Dagegen konnte Gerbitz seine wieder gewachsene Leistungsstärke mit einem klaren Erfolg in Bebitz erneut nachweisen.

Staßfurt (hla/nrc) l Wenig Mühe hatte auch Lok Schönebeck beim klaren Heimsieg. Dagegen waren die restlichen Begegnungen bis zum Schluss sehr eng und wurden meist spät entschieden, weil der Gegner dann voll auf Offensive setzte. Denn nur dadurch sah er seine Möglichkeiten, das Ausscheiden zu verhindern. Dies gelang aber nur dem Team der SG Pobzig/Nienburg II. Die Begegnungen des Viertelfinals sind für Sonnabend, 22. November geplant.

Lok Schönebeck -

Hecklinger SV 6:0 (2:0)

Tore: 1:0 Marcel Hagemeister (11.), 2:0 Mathias Bölling (40.), 3:0 Stev Müller (51.), 4:0 Viktor Kosjura (70.), 5:0 Florian Rau (73.), 6:0 Marcel Ziemer (81.); SR: Krause (Schönebeck), ZS: 25

TuS Bebitz -

Jahn Gerbitz 1:5 (0:2)

Tore: 0:1 Benjamin Pankrath (17.), 0:2 Mathias Krug (20.), 1:2 Steven Palnad (49.), 1:3 Benjamin Pankrath (57.), 1:4 Stefan Franke (84.), 1:5 Mathias Krug (90.); SR: Altermann (Warmsdorf), ZS: 117

SG Belleben/Alsleben III -

Pobzig/Nienburg II 2:3 (0:1)

Tore: 0:1 Alexander Friedrich (35.), 1:1 Andy Schröder (51.), 2:1 Chris Karnstedt (77.), 2:2 Ronny Felgenträger (80.), 2:3 Alexander Friedrich (90+1); SR: Engelhardt (Egeln), ZS: 20, Gelb-Rot: Maximilian Maletzki (Pobzig/Nienburg II, 71.)

Heteborner SV -

SV Plötzkau II 4:2 (2:2)

Tore: 0:1 Andreas Gärtner (11.), 0:2 Marcus Wittwer (28.), 1:2 Steffen Reis (32.), 2:2, 3:2 Mirko Adler (42., FE, 63.), 4:2 Manuel Reis (85.); SR: Stein (Westeregeln), ZS: 15

TSG Calbe III -

SV Förderstedt II 3:1 (1:1)

Tore: 1:0 Tony Webel (22.), 1:1 Michael Häuser (29.), 2:1, 3:1 Claudio Recklebe (64., 90.); SR: Henze (Baalberge), ZS: 55

WSG Schönebeck -

W. Westeregeln 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Philipp Pohl (56.), 0:2 Christian Kielhorn (80.), 1:2 Markus Jarosch (86.); SR: Feller (Schönebeck), ZS: 25

FSV Wespen -

Pretzien II 7:6 n. E. (1:1, 2:2)

Tore: 0:1 Rico Friel (3.), 1:1 Guido Fritsche (38.), 2:1 Lucas Brüss (60.), 2:2 Rico Friel (68.) Torschützen im Entscheidungsschießen: Sebastian Cevik, Patrick Haberkorn, Stefan Knopf, Benjamin Günther, Guido Fritsch/ Axel Lehmann, Lukas Wagner, Tobias Lerche, Maik Lehmann; SR: Maier (Gerbitz), ZS: 23, Rot: Michele Kornut (Wespen, 52.)

SV Wolmirsleben II -

Unseburg/Tarth. II 10:5 (7:1)

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Thomas Kneisel (1., 7., 14.), 3:1 Mathias Kneisel (FE, 16.), 4:1 Andre Salzmann (21.), 5:1 Andy Zeidler (23.), 6:1 Andreas Braun (30.), 7:1 Andy Zeidler (37.), 7:2 Julien Karasch (FE, 47.), 8:2 Marcus Beck (50.), 8:3 Christoph Karasch (53.), 8:4, 8:5 Julien Karasch (65., 67.), 9:5 Andy Zeidler (80.), 10:5 Markus Frost (83.); SR: Ewe (Aschersleben), ZS: 52