Köln (mfe/tre/nrc) l Sechs Starter aus Sachsen-Anhalt traten bei der Internationalen Deutschen Jugend-Meisterschaft im Boxen in Köln (U 19) an. Vier Sportler kehrten mit Edelmetall zurück. Unter ihnen war auch Argishti Terteryan vom PSV Schönebeck. Er erkämpfte sich den Titel im Fliegengewicht (bis 52 Kilogramm).

In der Vorrunde siegte der Schönebecker gegen einen Kontrahenten aus Hamburg (3:0). Im Halbfinale setzte sich Argishti ebenfalls nach Punkten (3:0) gegen einen Boxer aus Niedersachsen durch.

Im Finale wartet dann Andreas Jäger aus Bayern auf den Schönebecker. Auch hier gewann der PSV-Boxer nach Punkten. Sein Trainer Siegfried Vogelreuter vom Landesleistungszentrum Halle dürfte sehr stolz gewesen sein.