Schönebeck (pjä/nrc) l Kürzlich fand die Regionalmannschafts-Meisterschaft in der Turnhalle Berliner Straße statt. Der Schönebecker SC empfing Teams aus Mansfeld, Hettstedt und Benndorf zu diesem Wettkampf. Es ging um die Qualifikation für die Landesmeisterschaft (LM).

Die TSG Calbe konnte aus vereinsinternen Gründen in keiner Altersklasse eine Mannschaft stellen. Nur im Jugend- und Erwachsenen-Bereich stellte der SSC zusammen mit der TSG eine Mannschaft auf. Diese Zusammenarbeit besteht bereits das dritte Jahr.

Der Grund dafür ist, dass beide Vereine keine eigene Mannschaft aufstellen können. Wie sagt man so schön: "Gemeinsam sind wir stark" und das Team konnte sich für den Wettbewerb in Halle qualifizieren.

Die Turnerinnen in der LK KM IV setzten sich mit sehr guten Leistung gegen die anderen Mannschaften mit einem großen Abstand durch. Im letzten Jahr waren sie die Zweiten im Land. Dieses Jahr wird der Sieg angestrebt. In der LK KM III bekam der SSC gerade so eine Mannschaft zusammen. Der Schlüssel ist, dass fünf Athletinnen turnen, aber vier Ergebnisse in die Wertung eingehen. In der doch schwierigen LK waren die Schönebeckerinnen schon immer sehr dünn besetzt.

Auch ohne Streichwert gelang es dem Team, sich für die LM Anfang Dezember zu qualifizieren. Bis dahin heißt es, fleißig zu trainieren und eine gute Leistung abzuliefern.