Magdeburg (hvm/fna) l Beim 20. Leichtathletik-Hallenmeeting des MLV Einheit startete auch eine kleine Gruppe des Schönebecker SC der Altersklassen acht bis zwölf.

Hervorragend war der Sieg im 800 Meter-Lauf der W 10 durch Jasmin Tietze mit einer Zeit von 2:46,82 Minuten. Nach einem Sturz zu Beginn des Laufs kämpfte sie sich an die Spitze und gewann. Über 50 Meter belegte sie in 8,16 Sekunden den vierten Platz.

Mit einem ebenfalls kämpferischen Lauf und starken Schlusssprint erzielte Sebastian von Mackrodt im 800 Meter-Lauf der M 8 in 3:09,38 Minuten den zweiten Platz. Den 50 Meter-Endlauf hat Sebastian nur knapp verpasst. Mit einem vierten Platz im 50 Meter-Lauf (8,75 Sekunden) und einem fünften Platz im 800 Meter-Lauf (3:16,05 Minuten) erreichte Finn August Zimmermann in der M 8 ebenfalls sehr gute Ergebnisse. In der W 9 belegte Lucy Marie Döring im 50 Meter-Lauf (8,35 Sekunden) sowie im 800 Meter-Lauf (3:06,29 Minuten, Bestzeit) jeweils den undankbaren vierten Platz.

In der W 10 wurden die Schönebecker durch Carolin Wannagas sowie Marie-Kathrin Rädel vertreten. Beide erreichten mit ihren guten Vorläufen den 50 Meter-Endlauf und belegten den vierten Platz durch Carolin (8,03 Sekunden) und den fünften durch Marie-Kathrin (8,04 Sekunden). Im 800 Meter-Lauf wurde Caroline in 3:14,96 Minuten Zehnte, Marie-Kathrin in 3:22,97 Minuten Zwölfte.

In der W 12 nahmen Marie Christin Stark, Lara Wilken und Hanah Quade teil. Der Vorlaufsieg im 60 Meter-Lauf von Marie Christin Stark in 8,95 Sekunden und die 9,50 Sekunden von Lara reichten allerdings nicht für den Endlauf. Über 60 Meter Hürden belegte Lara Wilken mit 10,90 Sekunden den vierten Platz. Hanah Quade erreichte mit 2:58,97 Minuten über 800 Meter den achten Platz. Die Trainer Manfred Steffan, Adina Groth und Frank Walter waren mit den Leistungen zufrieden.