Halle (pjä/nrc) l Kürzlich stand für die Turnerinnen des Schönebecker SC der letzte Wettbewerb in diesem Jahr an. In der Leistungsklasse KM III musste die Mannschaft in Halle ihr Können unter Beweis stellen. Sie war zwar sehr gut vorbereitet, wusste aber, dass sie für einen Platz auf dem Treppchen ihre Leistungen zu 100 Prozent abrufen musste.

Aus den Jahren zuvor wusste der SSC, dass die Konkurrenz aus den anderen Vereinen sehr stark ist. Trotz alledem hieß es, "dabei sein, ist alles". Und sich zu qualifizieren, war im Vorfeld auch nicht ganz einfach. Zudem war das Team sehr dünn besetzt, trat mit nur fünf Turnerinnen an. Die andere Vereine waren dagegen mit acht Sportlerinnen stärker besetzt.

Sophia Wegeleben, Laura Möske, Paula Reinhold, Josphine Dorge und Lea Eger Stolze gaben ihr Bestes und waren am Ende nicht das Schlusslicht. Von acht gestarteten Mannschaften belegten sie den sechsten Platz.

Das Jahr ist nun abgeschlossen und man kann sagen, der SSC konnte viele große Erfolge feiern. Im kommenden Jahr will der Verein an diese Leistungen anknüpfen.