3. Mai: Später Jubel dank David Kühn: Mit seinem Treffer in der 86. Minute sorgt der Verteidiger des Schönebecker SV für den 3:2-Siegtreffer im Derby der Fußball-Landesliga gegen die TSG Calbe, die für den scheidenden Coach Thomas Sauer (zum Burger BC) nur ein paar Tage später mit Torsten Brinkmann einen Nachfolger präsentiert.

10. Mai: Der Knoten platzt: Die SG Gnadau darf endlich ihren ersten Dreier in der Rückrunde der Fußball-Landesklasse bejubeln. Mit einem Hattrick von Danny Wenzel bezwingt das Team Roter Stern Sudenburg mit 3:0 und hat sieben Punkte Vorsprung auf einen Abtstiegsplatz.

10. Mai: Bis zum letzten Spieltag hatten sich die Handballer der TSG Calbe die Option offen gehalten, den Verbleib in der Mitteldeutschen Oberliga zu realisieren. Doch nach der 24:29-Niederlage gegen den Meister HG 85 Köthen müssen sie den Gang in die Sachsen-Anhalt-Liga antreten.

11. Mai: Die weibliche C-Jugend der TSG Calbe sichert sich mit dem 22:15-Erfolg beim BSV 93 Magdeburg vorzeitig den Titel in der Handball-Bezirksliga.

18. Mai: Starke Leistungen präsentieren die Turnerinnen der TSG Calbe und des Schönebecker SC bei der Regionalmeisterschaft im Gerätturnen. Erste Plätze sichern sich Charlotte Fricke, Paula Reinhold und Sophia Wegeleben (alle SSC).

18. Mai: Im Viertelfinale des Schach-Landespokals scheidet der Schönebecker SV (Bezirksoberliga) beim favorisierten SG Löberitz (Oberliga) mit einer 0,5:3,5-Niederlage aus. Das einzige Remis gelingt Andreas Kalusche.

23. Mai: Im Derby der Fußball-Landesklasse verliert die SG Gnadau gegen den TSV Kleinmühlingen/Zens mit 2:6. Die Treffer erzielen Nico Steigleder und Martin Kühne sowie Kevin Junge (2), Andreas Kirchhoff (2), Max Jäger und Denny Klepel.

24. Mai: Beim 1. Sportsymposium des Kreissportbunds wird Geschäftsführer Lothar Maruhn verabschiedet. Insgesamt war der 65-Jährige 44 Jahre im Amt, er scheidet zum 30. Juni 2014 aus den Verantwortung aus. "Ich bin froh, dass ich Beruf und Hobby verbinden konnte", sagt er.

24. Mai: Ralf Zimmermann und Detlef Ribbentrop aus Schönebeck gewinnen den Titel in der Badminton-Landesliga, Herrendoppel O 40.

27. Mai: Große Handball-Gala bei der SG Lok Schönebeck in der Franz-Vollbring-Halle: 500 Zuschauer erlebten die Partie zwischen dem Verbandsligisten und dem Bundesligisten SC Magdeburg im Rahmen seiner Sachsen-Anhalt-Tour. Der klare Favorit behält mit 44:22 die Oberhand. Der SCM präsentierte sich mit Stars zum Anfassen.

27. Mai: Bei den Ostdeutschen Meisterschaften im Ju-Jutsu präsentieren sich die Schönebecker stark. Sascha Brosius, Paul Behlau, Leon Büttner, Doreen Stürmer, Bettina Sauer, Alexander Germer und Miguel Mogge brachten die Goldmedaillen mit an die Elbe.

27. Mai: Bei der Landesmeisterschaft in Mücheln sichern sich die Kunstradfahrer des RSV Kleinmühlingen drei Titel. Mit dem Vierer in der U 15 (Tessa Rost, Marie-Christin Luther, Lisa Marie Gutsmann, Mary Infante Toledano) trumpft der Verein besonders auf, er fährt bei 62,60 aufgestellten Punkten 55,57 ein und löst das Ticket für die Deutsche Meisterschaft. Ganz vorn landen zudem Maria Martha Becker und Kim-Marie Süßmilch.

31. Mai: Verloren, aber den Klassenerhalt realisiert: Nicht ganz zufrieden, aber erleichtert stellt die SG Gnadau trotz der 1:4-Niederlage beim TSV Zerbst fest, dass die Konkurrenz im Rennen um den Verbleib in der Fußball-Landesklasse ebenfalls patzt.

31. Mai: Die Entscheidung in der Fußball-Kreisliga Nord ist gefallen. Der MTV Welsleben steht als Aufsteiger fest und untermauert dies mit einem 6:2-Erfolg beim VfB Glöthe. Insgesamt erzielt der MTV mehr als 100 Saisontreffer und stellt mit Marcel Rohde (42 Tore) den besten Schützen der Liga. Die beiden Absteiger, Jahn Gerbitz und FSV Wespen, stehen schon länger fest, sodass der 7:0-Erfolg von Jahn gegen Großmühlingen und der 1:0-Erfolg des FSV gegen Kleinmühlignen/Zens II nicht ins Gewicht fallen.