1. Januar: Die Vereinslandschaft des Salzlandkreises ist um eine Tradition ärmer. Zum 31.12.2013 hatte sich die SG Traktor Brumby aufgrund von Mitgliederschwund abgemeldet. Die Fußballer waren einst Gründungsmitglied der Salzlandliga, die Handballer auf dem Großfeld erfolgreich und die Tischtennis-Spielerinnen gewannen einen Pokal im Landeswettbewerb.

6. Januar: Askania Bernburg II (Landesklasse) sichert sich im Finale des Hallenfußball-Masters im vereinsinternen Duell gegen die Erste (Verbandsliga) den Titel. Der "Underdog" gewinnt mit 5:2. Dritter wird der Schönebecker SC (Verbandsliga) mit einem 8:5-Sieg über den SV Förderstedt (Landesliga).

11. Januar: Beim Cosic-Cup im Hallenfußball gewinnt Landesklasse-Vertreter Fortuna Magdeburg II vor der gastgebenden ZLG Atzendorf und der eigenen Reserve.

18. Januar: Die Landesmeisterschaft im Tischtennis wird in der eigenen Stadt ausgetragen. An zwei Tagen messen sich die besten Spieler Sachsen-Anhalts in der Schönebecker Franz-Vollbring-Halle. Bei den Frauen gewinnt die Staßfurterin Marion Vollmer im Einzel und im Doppel mit Luisa Windirsch, bei den Herren siegen Robert Ross (Hettstedt) und Tom Gerbig/Denis Uhde (Landsberg). Vom gastgebenden Schönebecker SV erreichte Sophie Fronecke zusammen mit Dana Dittrich (Halle) Platz zwei im Doppel.

18. Januar: Der Schönebecker SV muss sich im Finale des WBG-Cups dem TV Askania Bernburg mit 1:3 geschlagen geben. Dritte werden die Fußballer von Blau-Weiß Dölau, die im Neunmeterschießen mit 6:4 (3:3) den SV Förderstedt bezwingen.

18. Januar: Die Handballerinnen der TSG Calbe starten mit einer 24:26-Niederlage gegen Seehausen ins neue Jahr. Damit behalten sie die Rote Laterne der Mitteldeutschen Oberliga und steuern geradewegs auf den Abstieg zu.

18. Januar: Die Männer der TSG dürfen hingegen weiter hoffen. Mit dem 28:26-Erfolg beim LSV Ziegelheim starten sie positiv in die Rückrunde und schöpfen neuen Mut für den Verbleib in der Mitteldeutschen Oberliga. Eine Woche später bezwingen sie auch den LHV Hoyerswerda mit 30:26.

18. Januar: Claudia Schüßler sichert sich bei der Hallen-Landesmeisterschaft der Jugend zwei Titel. Mit 8,06 Sekunden über 60 Meter und unter 27 Sekunden (26,50) über 200 Meter landet sie jeweils ganz oben auf dem Podest. Auch Sophia Schultze durfte mit 28,93 Sekunden über 200 Meter ganz oben auf das Treppchen. Norbert Hasselberg landet im Kugelstoßen mit 12,43 Metern ebenfalls ganz vorn. Für die TSG Calbe bringt Speerwerfer Maximilian Albrecht mit 42,32 Metern eine Goldmedaille mit nach Hause.

18. Januar: Bei den Bezirksmeisterschaften gibt es einen Titel für Anne Schulze, die inzwischen zum SC Magdeburg delegiert worden ist. Die ehemalige SSC-Leichtathletin gewinnt über 60 Meter Hürden in 9,25 Sekunden.

19. Januar: Durch die 3,5:4,5-Niederlage beim Reideburger SV muss die TSG Calbe weiter um den Verbleib in der Schach-Verbandsliga bangen.

25. Januar: Bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Senioren gewinnt Claudia Schüßler in 8,03 Sekunden über 60 Meter den Titel. Norbert Hasselberg entscheidet das Kugelstoßen mit einer Weite von 12,54 Metern für sich.

25. Januar: Beim 12. Febro-Neujahrspokal im Boxen sichert sich der gastgebende PSV Schönebeck im Barbyer Rautenkranz den zweiten Platz in der Gesamtwertung hinter Eintracht Berlin.

26. Januar: Dem 5. Einladungs-Schwimmen des Schönebecker SV folgen 245 Starter aus zehn Vereinen. Über 100 Meter Lagen sichert Tobias Volk für die Gastgeber den Titel. Andreas Suck entscheidet die 200 Meter Freistil für sich.

26. Januar: Beim Sachsen-Cup in Groitzsch sichern sich die Ju-Jutsukas aus Schönebeck Gold durch Lou-Chantale Fröse im Fighting, Silber durch Nico Drogan und Bronze durch Leon Büttner.

26. Januar: Otfried Zerfass vom Schönebecker SV wird beim Schach-Bezirkspokal in Magdeburg Zweiter.

26. Januar: In zwei Vorrunden-Turnieren qualifizieren sich unter anderem die Frauen des Schönebecker SV, SV Breitenhagen und der TSG Calbe für die Endrunde zur Hallenfußball-Kreismeisterschaft.