Aschersleben (nrc) l Der SV Warmsdorf richtete am vergangenen Wochenende verschiede Hallenfußball-Tunriere für Nachwuchs-Mannschaften aus. An zwei Tagen tummelten sich in der WEMA-Halle in Aschersleben B-, C-, D- und F-Junioren-Teams. Der Höhepunkt war der Toyota-Cup der B-Junioren am Sonntag. Während die TSG Calbe und der Schönebecker SC an allen anderen Nachwuchs-Turnieren teilnahmen, stellten sie keine Mannschaft für den Toyota-Cup.

Die F-Junioren der TSG starteten am Sonnabend beim Auftakt des Wettbewerb-Marathons. Vier Teams traten an. Gespielt wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden. Am Ende belegte Calbe den dritten Platz. Es hatte nur im ersten Spiel für einen Sieg gereicht. Hier setzten sich die kleinen Saalestädter mit 2:0 gegen den Gastgeber durch. Der Sieg ging an die Nachwuchs-Mannschaft von Blau-Weiß Könnern, die im gesamten Wettbewerb ungeschlagen blieb.

Ergebnisse

Warmsdorfer SV - TSG Calbe 2:0

Egelner SV Germ. - B-W Könnern2:2

Egelner SV Germania - TSG Calbe 4:0

Blau-weiß Könnern - Warmsdorfer SV 6:0

Warmsdorfer SV - Egelner SV Germania 2:2

TSG Calbe - Blau-Weiß Könnern 1:5

Tabelle

1. Blau-Weiß Könnern

2. Egelner SV Germania

3. TSG Calbe

4. Warmsodrfer SV

Bester Torschütze: Max Homann (Könnern), 5; Bester Torhüter: Jonas Ehm (Warmsdorf))

Auch bei den C-Junioren war eine Vertretung der TSG dabei. Sie maßen sich mit vier anderen Mannschaften. Erneut wurde nach dem Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt. Die C-Jugendlichen mussten sich allerdings mit dem letzten Platz begnügen. 15 Gegentreffer bei nur fünf erzielten Tore brachten ihnen am Ende nur drei Punkte ein. Sieger dieses Turnier wurde der 1. FSV Nienburg.

Ergebnisse

SC Seeland - TSG Calbe2:3

Warmsdorfer SV - FSV Nienburg0:3

Sankt Georg Hecklingen - Seeland0:6

TSG Calbe - Warmsdorfer SV1:6

Nienburg - Hecklingen6:2

Seeland - Warmsdorf5:1

Nienburg - Calbe3:0

Hecklingen - Warmsdorf1:3

Seeland - Nienburg1:1

Calbe - Hecklingen1:3

Tabelle

1. 1. FSV Nienburg13:310

2. SC Seeland14:57

3. Warmsdorfer SV10:106

4. Sankt Georg Hecklingen6:163

5. TSG Calbe5:153

Bester Torschütze: Nico Willberg (1. FSV Nienburg) 11; Bester Torhüter: Nele Hampe (SC Seeland); SR: Florian Köthe, David Altermann

Bei den D-Junioren trat die dritte Vertretung des Schönebecker SC an. Mit fünf Mannschaften wurde auch hier im Modus Jeder-gegen Jeden gespielt. Die Schönebecker starteten gut, gewannen ihre ersten beiden Spiele. Gegen Warmsdorf II stand sogar ein 5:0-Sieg auf der Anzeigetafel.

Zum Ende des Turniers verließen den SSC III allerdings die Kräfte. Sie kassierten zwei knappe Niederlagen (jeweils nur mit einem Tor) und fanden sich schließlich auf dem dritten Platz wieder. Den Sieg sicherte sich Blau-weiß Könnern.

Ergebnisse

Blau-Weiß Könnern - Mansfelder SV2:1

Warmsdorfer SV I - Warmsdorfer SV II1:1

Schönebecker SC III - Blau-Weiß Könnern1:1

Mansfelder SV - Warmsdorfer SV I2:0

Warmsdorfer SV II - Schönebecker SC III0:5

Blau-Weiß Könnern - Warmsdorfer SV I1:0

Warmsdorfer SV II - Mansfelder SV0:6

Schönebecker SC III - Warmsdorfer SV I2:3

Blau-Weiß Könnern - Warmsdorfer SV II10:0

Mansfelder SV - Schönebecker SC III4:3

Tabelle

1. Blau-Weiß Könnern14:210

2. Mansfelder SV13:59

3. Schönebecker SC III11:84

4. Warmsdorfer SV I4:64

5. Warmsdorfer SV II1:221

Bester Torschütze: Jonas Barthel (Mansfelder SV) 6

Bester Torhüter: Niklas Golinski (Warmsdorfer SV)

Schiedrichter: Florian Köthe, Manfred Börner)