Calbe (fna) l Im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Torsten Brinkmann hat die TSG Calbe gleich eine richtungsweisende Begegnung vor der Brust. Um den Abstand zu den Abstiegsplätzen der Fußball-Landesliga nicht weiter zu verringern, ist gegen den direkten Konkurrenten Lok Aschersleben ein Erfolg Pflicht. Anpfiff im Heger-Stadion ist morgen um 15 Uhr. Die Gäste, die ebenfalls einen Trainerwechsel hinter sich haben, sind wieder in Schwung gekommen. Henri Trautmann, der zuvor die Reserve des TV Askania Bernburg in der Landesliga Süd betreut hatte, scheint die richtigen Worte gefunden zu haben. Seit drei Spielen sind die Ascherslebener unbezwungen, haben unter anderem mit 1:0 gegen den Schönebecker SV gewonnen und ein 2:2-Remis gegen den SV Stahl Thale erreicht. Die TSG wird also beweisen müssen, ob sie den Trainerwechsel verkraftet und in die Erfolgsspur zurückfinden kann.