Heute werden bei der Sportlerwahl 2010 im Salzlandkreis die Kandidaten in der Kategorie "Nachwuchssportler" vorgestellt. Dabei dominiert der Kampfsport, gleich vier Kandidaten kommen aus den vier verschiedenen Gruppen Karate, Judo, Boxen und Ju-Jutsu. Bis zum 5. März können die Leser der Volksstimme noch ihren persönlichen Favoriten wählen.

Salzlandkreis (red). Fast täglich erreichen die Sportredaktion nun schon die Coupons. Wie bei den beiden vorherigen Kategorien können auch heute bei den Nachwuchssportlern sechs Kandidaten gewählt werden. Neben vier Kampfsportlern sind noch ein Badminton-Talent und ein junger Enthusiast aus dem Modellflug-Sport vertreten.

Bei der Wahl gelten ausschließlich die Original-Coupons, die bis zum Einsendeschluss in der Volksstimme mittwochs und sonnabends erscheinen. Diese können an den Kreissportbund Salzlandkreis, Leipziger Straße 10, in 06406 Bernburg, dessen Geschäftsstellen oder an die Elbe-Saale-Sportredaktion, Wilhelm-Hellge-Straße 71, in 39218 Schönebeck geschickt oder dorthin gebracht werden.

Zum zweiten Mal führen der Kreissportbund, die Volksstimme, die Mitteldeutsche Zeitung und die Salzland-Sparkasse die Sportlerwahl gemeinsam durch. In insgesamt sechs Kategorien werden die populärsten Sportler und Mannschaften im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich gesucht.

Alle Einsender können bei dieser Wahl etwas gewinnen. Leser, die ihren Stimmzettel ausgefüllt und abgegeben haben, haben die Chance auf einen Preis von Volksstimme, Mitteldeutscher Zeitung oder Salzland-Sparkasse im Wert von jeweils 60 Euro. Die Coupons werden vom Kreissportbund ausgezählt. Wer sich mit dem Titel schmücken kann, wird auf der Ehrungsveranstaltung am Freitag, 25. März, um 18 Uhr im Sparkassen-Schiff bekanntgegeben.

<6>Am kommenden Mittwoch erfolgt die nächste Vorstellung von Kadidaten. Dann sind die Nachwuchs-Sportlerinnen an der Reihe.<7>