Staßfurt (hla). Erneut fand nur ein Miniprogramm in der Frauenfußball-Unionsliga statt. Der Spieltag wartete allerdings mit einer Überraschung auf. Wöbzig erlebte in Winningen ein Debakel. Damit ist Drohndorf/Mehringen nach seinem klaren Auswärtssieg in Bebitz die Staffelmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. In kleinen Schritten geht es auch für Etgersleben aufwärts. Bis auf die Entscheidung um den Sieg in der Staffel II sind alle Würfel gefallen. In der Staffel II gibt es am Sonntag den Hit: Löderburg empfängt den Schönebecker SV.

Staffel I

Eintracht Winningen -

TSV Wörbzig 8:1

Ergebnis laut DFB-Net. Winningen gab keine Meldung laut KFV-Pressemeldekopf ab.

TuS Bebitz -

Drohndorf/Mehr. 1:5 (0:2)

Tore: 0:1 Christin Hosnedl (1.), 0:2 Tina Fessel (17.), 0:3 Larissa Krumhaar (41.9, 0:4, 0:5 Sike Schulz (53., 57.), 1:5 Annika Franzke (62.); SR\'in: Brauns (Preußlitz), ZS: 30

FSV Trinum -

Etgersleben 1:3 (0:3)

Tore: 0.1, 0:2 Melanie Muth (4., 14.), 0:3 Jana Thomas (ET, 29.), 1:3 Doreen Hinze (65.); SR: Stude (Hakeborn), da kein SR vom KFV ABI anreiste, ZS: 10

Staffel II

Walternienburger SV -

Magdeb. FFFC III 2:3 (2:3)

Tore: 0:1, 0:2 Sarah Kirchhof (15., 18.), 1:2 Daniela Dolata (19.), 1:3 Mareen Murawski (25.), 2:3 Daniela Dolata (32.); SR: B. Radespiel (Breitenhagen), ZS: 30