Brandenburg (nkr). Bereits zum 20. Mal fand die "Große Brandenburger Regatta" statt. Unter den 98 Vereinen mit 1000 Sportlern aus ganz Deutschland starteten sechs Kanuten vom SSV Barby. Sie brachten sehr gute Ergebnisse in der Altersklasse Schülerinnen A Jahrgang 2000 mit nach Hause.

Lisa Horenburg und ihre aus Magdeburg stammende Partnerin Lotti Behling hatten sich im K 2 auf der 2000-Meter-Strecke einen kleinen Vorsprung herausgefahren und kamen somit als Erste durch das Ziel. Ebenfalls den ersten Platz belegten die beiden über die 500-Meter-Distanz. Im K 1 auf dieser Stecke durfte sich Lisa wiederum über den ersten Rang freuen, Lotti belegte dabei den siebten.

Weitere Ergebnisse von Sportlern, die das Paddeln in Barby gelernt haben und jetzt für das Kanuteam Sachsen-Anhalt oder den Sportclub Magdeburg starten:

Sören Hensel (Herren Junioren): 8. Platz K 1 200 Meter; 3. K 1 1000 Meter; 2. K 2 1000 Meter; 2. K 4 1000 Meter; 7. K 1 4000 Meter; 2. (Herren LK I) im K 2 200 Meter

Florian Horenburg (männliche Jugend): 7. K 1 500 Meter; 11. . K 1 4000 Meter

Chris Weber (Herren Junioren): 6. K 2 1000 Meter; 2. K 4 1000 Meter; 8. K 1 4000 Meter

Luka Hasse/Til Friedrich (Schüler B): 13. K 2 2000 Meter

Jonas Seilz (Schüler A): 2. K 2 2000 Meter; 7. K 2 500 Meter; 7. K 4 500 Meter

Sven Kaminsky/Lukas Richter (Schüler A): 18. K 2 2000 Meter

Anne Kornmesser (Schülerinnen A): 9. K 2 2000 Meter

Meike Zerwek (Schülerinnen A): 22. K 2 2000 Meter

Marie Sinast (Schülerinnen A): 6. K 1 2000 Meter; 4. K 2 500 Meter; 6. K 4 500 Meter