Staßfurt (hla). In der Südstaffel der Fußball-Kreisliga steht Jahn Gerbitz als Aufsteiger fest. Außerdem gab es erneut einen Ausfall, weil Bebitz wohl langsam die Spieler ausgehen. Cörmigk bekam unter der Woche drei Punkte gegen Gierleben zugesprochen. Gatersleben befindet sich, wie eigentlich immer, zum Saisonende im Aufwind. Dagegen baute Einheit Bernburg seine Serie als stärkstes Rückrunden-Team weiter aus. Doch das Erwachen kam für den Salzlandligaabsteiger zu spät.

Grün-Weiß Giersleben -

Einheit Bernburg 2:2 (1:2)

Tore: 0:1 Philip Bergmann (30.), 1:1 Till von Wangelin (33.), 1:2 Philip Bergmann (FE, 39.), 2:2 Till von Wangelin (83.); SR: H. Lampe (Staßfurt), ZS: 35

ESV Güsten -

Jahn Gerbitz 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Matthias Krug (Fe, 10.), 0:2 Tobias Hilprecht (16.), 1:2 Stefan Richter (60.), 1:3 Tobias Hilprecht (85.); SR: O. Schulz (Schadeleben), ZS: 67

Saxonia Gatersleben -

Spfr. Cörmigk 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Martin Knospe (53.), 2:0 Patrick Bergemann (58.), 2:1 Patrick Bergmann (83.); SR: Siebert (Wilsleben), ZS: 43

SV Freckleben -

SG Neuborna 2:1

Ergebnis laut DFB-Net. Vom Gastgeber erfolgte keine Meldung, laut KFV-Pressemeldekopf.

Lok Aschersleben II -

SV Plötzkau 4:1 (1:0)

Tore: 1:0 Denny Benzin (35.), 2:0, 3:0 Sebastian Wessel (52., 68.), 3:1 Rene Ottenklinger (71.), 4:1 Martin Werner (81.); SR: Ewe (Aschersleben), ZS: 18

Froser SV Anhalt -

TuS Bebitz ausgefallen

Der Gast sagte das Spiel ab, weil er keine spielfähige Mannschaft stellen konnte.

Blau-Weiß Könnern -

Eintracht Peißen 2:3 (0:1)

Tore: 0:1 Tobias Heusel (12.), 0:2 Stephan Krause (60.), 1:2 Daniel Sonntag (61.), 2:2 Christoph Fischer (70.), 2:3 Ronny Wagner (78.); SR: Schmiedel (Bernburg), ZS: 80