Friedersdorf (clö). Während am Wochenende in Calbe ein kleines Unwetter tobte, meinte es der Wettergott gut mit Kanusportlern, die sich in Friedersdorf zu einer hochklassig besetzten Veranstaltung trafen. Knapp 500 Sportler aus 30 Vereinen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg kämpften über Mittel- und Sprintstecken um Medaillen.

Für die Sportler der Schüler B (Jahrgang 1999 bis 2001) waren an diesem Wochenende nur Rennen über die 200 Meter ausgeschrieben. Diese wurden über Qualifikation ausgefahren. Während die TSG-Mädchen fast durchgängig die Finals erreichten, schaffte dies bei den Jungen lediglich Tim Germann. Hier fuhr er ein sehr guten Endlauf, schrammte aber knapp an einer Medaille vorbei. Die Mädchen dieser Altersklasse waren einen Deut besser - jeweils Platz zwei für Josephin Bergmann und Lena Wiescholek.

In den Mannschaftsdisziplinen gab es keine getrennten Altersklassen-Wertungen, hier wurde nur das Rennen für die Schüler B ausgefahren. Platz drei erreichte dabei der Mädchen-Vierer in der Besetzung Bergmann-Stange-Jürgen-Ebert. In der 3x200 Meter K I-Staffel gingen ebenfalls Medaillen an die Mädchen - Platz zwei an Bergmann-Ebert-Jürgen und Platz drei an Stange-Wiescholek-Finkelmann. Das beste Ergebnis der Jungen war der fünften Platz der Staffel Berner-Germann-Heinze.

Ganz anders der für das Kanuteam Sachens-Anhalt fahrende Julius Schütt bei den Schülern A: Er gewann sowohl die Einer- als auch Zweierrennen über die Sprintstrecke und über die 500 Meter. Hannes Sacher errang mit Jonas Seilz über 200 Meter im K II den dritten Platz.

Der Jugendfahrer Lukas Nitsche errang über 200 Meter Platz drei, über 500 Meter war wieder einmal nur der undankbare vierte Platz drin.

Die Männer-Konkurenz, traditionell nicht so stark besetzt wie die Schüler- und Jugendrennen, folgte zum Schluss. Platz zwei ging über beide Strecken an Jens Adam (Senioren A), über Platz drei auf beiden Strecken freute sich Torsten Wiescholek (Senioren B).

Fazit: Mit Ausnahme von Julius\' Siegen boten die Calben- ser beachtliche, aber eben auch ausbaufähige Resultate.

Bilder