Mit einer mehr als überzeugenden Leistung sicherte sich Vivien Schrödl (am Ball) mit den D-Jugend-Handballerinnen des HC Salzland 06 am Sonnabend vorzeitig die Bezirksmeisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Bernd Botzek wurde seiner Favoritenrolle gegen die SG Lok Schönebeck gerecht und setzte sich vor heimischem Publikum klar mit 49:4 (27:2) durch. "Wir hatten nicht vor, die Schönebeckerinnen abzuschießen", sagte Botzek entschuldigend. Vivien war mit 13 Treffern am erfolgreichsten. Eine überzeugende Leistung bot insbesondere Eva Höber, die eine gute Übersicht behielt und die Bälle gut verteilte. Sie war zudem auch mit sieben Treffern erfolgreich. Der HCS 06 hat sich somit für die Zwischenrunde in der Bestenermittlung, die Anfang Mai ausgetragen wird, qualifiziert.Foto: sam