Aschersleben (sro/fna) l Der HC Salzland 06 II hatte gegen Lok Oschersleben noch etwas gut zu machen, er ließ beim 25:25-Remis im Hinspiel einen Zähler liegen. Entsprechend motiviert liefen die Handballerinnen auf, am Ende gelang ihnen ein deutlicher 37:17 (14:9)-Erfolg in der Bezirksliga.

In den ersten Minuten tasteten sich beide Teams ab. Den ersten Treffer erzielte Anne Förster per Strafwurf (5.), der von Jessica Zeidler herausgeholt wurde. Dann kamen Sicherheit und Tempo im Angriffsspiel der "Wild Chicks" zum Tragen. Alle ließen den Ball sicher laufen. In der elften Minute blockte Jo-Ann Brunne einen Wurf. Der Abpraller landete jedoch bei den Gästen, die zum 2:6 verkürzten und in der Folge stärker wurden. In der Abwehr des HCS 06 kam es nun zu einigen Fehlern, die Oschersleben zum 5:7 nutzte. Silke Ruthe traf dann in der 15. Minute zum 8:5. Ein kleiner Zwischenspurt seitens der "Wild Chicks" brachte etwas Luft. Durch einen tollen Pass an den Kreis von Jessica Zeidler erzielte Mareike Fiedler das 11:6.

Konzentriert ging es mit den zweiten 30 Minuten weiter. Jessica Zeidler nutzte eine Sperre am Kreis von Mareike Fiedler zum 15:9. Anschließend ging es temporeich weiter, dies lag den Gästen gar nicht. Da sich auch die Abwehr steigerte, markierte der HCS 06 II in der 36. Minute eine Zehn-Tore-Führung (19:9). Jessica Zeidler nahm den Gästen den Ball ab und belohnte sich für ihre starke Vorstellung in der Abwehr mit einem Konter zum 27:12. Den 30. Treffer erzielte Silke Ruthe. Auch Gina Kregelin trug sich durch einen tollen Treffer von Linksaußen in die Torschützenlise ein. Theresa Hähnel traf nach einem tollen Anspiel von Jessica Poschke zum 33:16 (55.). Durch eine Sperre am Kreis von Jessica Poschke traf Silke Ruthe zum 37:17 (59.).

Die Freude über den Sieg war allen anzusehen, denn die Mannschaft hatte ein knapperes Spiel erwartet. Gemeinsam mit den Fans wurde der Sieg bejubelt. Am Sonntag geht es für die "Wild Chicks" im Harz-Börde-Pokal nach Halberstadt.

HC Salzland II: Braune, Weiß, Compera - Zeidler (3), Poschke, Fiedler (6), Kregelin (1), Förster (7/2), Nahrendorf, Ruthe (9), Kriebel, Hähnel (4), Brunne (7/2)

Siebenmeter: HCS 6/4 - Oschersleben 1/1, Zeitstrafen: HCS 0 Oschersleben 2