Frauen-Fußball l Staßfurt (hla/fna) Bis auf den Spitzenreiter der Fußbal-Kreisklasse sicherten sich alle "Verfolger" einen Dreier. Abgesehen von der Nullnummer der SSV-Frauen in Ströbeck, blieben Überraschungen aus. Oft ist die Unbeständigkeit Trumpf (Winningen, Aschersleben). Dennoch ist der anhaltende Aufwärtstrend der SG Bernburg/Biendorf unübersehbar. Nach einem Sportgerichtsurteil wurde das vorwöchige Spiel: Timmenrode - Eickendorf (2:2) annulliert und ist neu anzusetzen. Der Schiedsrichter beging einen Regelverstoß.

Eintracht Winningen -

Löderburg/Etgersl. 0:3 (0:3)

Tore: 0:1 Anne Schulz (7.), 0:2 Melanie Muth (16.), 0:3 Jeannette Reuter (31.); SR´in: Brauns (Preußlitz), ZS: 20

SG Eickendorf -

Breitenhagen 0:1 (0:0)

Tor: Anett Buszkowiak (55.); SR: J. Walke (Kleinmühlingen), ZS: 16

TSG Unseburg/Tarthun -

Fichte Latdorf 1:2 (0:1)

Tore: 0:1, 0:2 Justine Fischmann (23., 42.), 1:2 Lisa Ohlemann (47.); SR: Multischewski (Aschersleben), ZS: 20

Grün-Gelb Ströbeck -

Schönebecker SV 0:0

Tore: Fehlanzeige; SR: Fischer (Breßel), ZS: 15

TSG Calbe -

SV Timmenrode 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Anika Rittweger (ET, 14.), 0:2 Vivien Am Ende (23.), 0:3 Kristin Schlenz (50.); SR: C. Krüger (Staßfurt), ZS: 24

Lok Aschersleben -

Bernburg/Biendorf 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Nathalie Hamann (8.), 0:2, 0:3 Denise Weidlich (45., 55.); SR: Sudzinski (Freckleben), ZS: 20