Nachwuchs-Fußball l Unseburg (hla/fna) Im Endspiel um den Kreispokal der E-Junioren sicherte sich der SV 09 Staßfurt mit einem 6:1 (2:1)-Kantersieg über Einheit Bernburg den Pott.

Beide Mannschaften boten technisch guten Offensivfußball. Das Einheit-Team nutzte einen Torwartfehler zur Führung. Sofort investierten die Bodestädter noch mehr in ihr System und erarbeiteten sich somit mehr Spielanteile. Eine feine Einzelleistung von Amon van Linthout brachte den verdienten Ausgleich. Sein Team blieb weiter am Drücker. Ein Flugkopfball nach starker Abwehr des Einheit-Torwarts brachte die Führung zur Pause.

Nach dem Wechsel war das sehr faire Match über weite Strecken ein offener Schlagabtausch. Gleich nach Wiederanpfiff verhinderte Paul Choholka im 09-Tor den Ausgleich. Einen Freistoßabstauber nutzte der dreifache Torschütze Jamine Bichtemann zur vorentscheidenden 3:1-Führung.

Die Bernburger setzten nun weiter auf Angriff, hatten auch optisch mehr vom Geschehen, konnten aber gegen die gut organisierte Abwehr wenig ausrichten. Immer wieder angetrieben von Kapitän Amon van Linthout, schaltete Staßfurt bei Ballbesitz schnell um und hatte so immer wieder Chancen. Das Team nutzte diesen Vorteil zum klaren Sieg, wobei der Gegner aber etwas unter Wert geschlagen wurde. Zudem bestand das Einheit-Team aus dem jüngeren Jahrgang, zwölf der 15 Akteure waren im Vorjahr noch im F-Juniorenbereich aktiv. Dies soll aber in keiner Weise die spielstarke Leistung des SV 09 schmälern.

Ein Dank ging an die TSG Unseburg/Tarthun, die ihre Sportanlage in tadellosem Zustand für das Endspiel zur Verfügung stellte.

SV 09 Staßfurt: Paul Choholka - Carlo Flatow, Leon Jahnke, Jamine Bichtemann, Benjamin Neumann, Amon van Linthout, Dominik Krause, Lucas Herrmann, Hannes Wagner, Bastian Moukaddam, Leon Bergmann, Chris Kranich, Magnus Müller

Einheit Bernburg: Levi Sorowka - Philipp Giemsa, Florian Jazek, Tim Bensch, Arthur Krishteyn, Nikolas Tolias, Maurice Luckau, Nils Matthias, Tim Becker, Leonhard Müller, Malte Lebenhagen, Jamine Döhring, Tom Herold, Umar Mohammad

Tore: 0:1 Arthur Kristheyn (4.), 1:1 Amon van Linthout (13.), 2:1, 3:1, 4:1 Jamine Bichtemann (23., 29., 38.), 5:1 Amon van Linthout (47.), 6:1 Leon Jahnke (58.); SR: Bachmann (Hecklingen), ZS: 63