Staßfurt/Calbe (rse/chj) l Während die Ü 60 Tennis-Herren der Gaensefurther Sportbewegung mit 5:1 gegen den TC Schönebeck siegten, unterlagen die Herren der TSG Calbe mit 1:5.

Herren-Bereichsliga 60

Gaensefurther Sportbew. -

TC B-W Schönebecker 5:1

Die "Oldies" der Gaensefurther fuhren trotz des Ausfalls von Mannschaftskapitän Norbert Krebs gegen Schönebeck einen ungefährdeten Heimsieg ein und stehen nun auf dem dritten Rang. Harald Friedrich rückte für Krebs an Nummer eins der Aufstellung. Gegen Hartmut Schulze lieferte er sich ein Einzel-Duell, doch der Gast behielt die Oberhand. Es sollte der letzte Schönebecker Punkt sein, denn die weiteren Vergleiche gingen allesamt nach zwei Sätzen an die Gastgeber.

Einzel: Harald Friedrich - Hartmut Schulze 1:6/6:2/5:7, Hans-Georg Schneider - Udo Kleine 6:2/6:1, Wolfgang Schmidt - Dieter Gensicke 6:1/6:3, Frank Hirschfeld - Rudolf Kotschi 6:1/6:2; Doppel: Friedrich/Hirschfeld - Schulze/Kleine 6:2/6:3, Schneider/Schmidt - Gensicke/Kotschi 6:3/6:0

Herren-Bereichsliga

TSG Calbe -

Gaensefurther SB 5:1

Die erste Vertretung der Gaensefurther reiste zum Zweitplatzierten nach Calbe. Bereits nach den Einzeln war die Partie mit 0:4 entschieden. Mike Prüfer, der am Vortag als Gastspieler beim TC Aschersleben aktiv war, musste seinen Vergleich verletzungsbedingt aufgeben. Michael Busse war am Vortag für den SV Wacker Westeregeln als Gastspieler auf dem Platz. Auch er unterlag nach zwei Sätzen, genau wie Ronny Selig und Ingo Becker. Im Doppel sprang Frank Müller ein, unterlag jedoch zusammen mit Becker. Selig und Busse harmonierten gut, ließen den Calbensern keine Chance und sorgten so für den Ehrenpunkt.

Einzel: Tim Hoppe - Mike Prüfer 6:0/6:0, André Mothes - Ronny Selig 6:2/6:1, Denny Schröder - Michael Busse 6:3/6:1, Thomas Faltin - Ingo Becker 6:3/6:2; Doppel: Hoppe/Mothes - Selig/Busse 4:6/0:6, Schröder/Faltin - Frank Müller/Becker 6:2/6:4