Schafstädt (mhe/chj) l Kürzlich veranstaltete der Karateverband Sachsen-Anhalt einen großen Landeslehrgang in Schafsta¨dt. Madeleine Hellwig vom 1. Karate-Do Egeln bereitete sich seit mehreren Monaten auf dieses Wochenende vor, denn dort wollte sie ihre Pru¨fung zum 1. Dan Karate ablegen.

Nach einem anstrengenden Lehrgangstag fand am Samstagabend der Test unter den strengen Augen der Pru¨fungskommission, bestehend aus Marcus Gutzmer (5. Dan, Landestrainer Rheinland-Pfalz) und Alexander Lo¨we (4. Dan, Landestrainer Sachsen-Anhalt und Pra¨sident des Karateverbandes Sachsen-Anhalt) statt. Neben Hellwig stellten sich noch zwei weitere Dan-Anwa¨rter der Pru¨fung, die unter Ausschluss der O¨ffentlichkeit stattfand.

Das Pru¨fungsprogramm, das die Egelnerin zu absolvieren hatte, bestand aus dem Kihon (Tritt,- Schlag- und Blocktechniken), zwei Katas (feste Abfolge von Techniken gegen gedachte Gegner) und dem Bunkai (Anwendung der Kata mit einer Demonstration am Partner). Am Ende bescheinigten Hellwig beide Pru¨fer gute bis sehr gute Leistungen und gaben ihr einige Anregungen fu¨r die Zukunft mit auf den Weg.