Erdeborn (sro/chj) l Die zweite weibliche E-Jugend des HC Salzland 06 hat beim 17. Jugend-Handballturnier des BSV "Fichte" Erdeborn den fünften Platz belegt. Somit kann das Team in die Sommerpause gehen und sich anschließend auf die kommende Saison vorbereiten. Bei wechselnden Wetterbedingungen mit starkem Wind, Regen und Sonne wurde das Rasenturnier gegen teilweise unbekannte Gegner gespielt.

Der erste Gegner war die TSG Calbe. Doch die "Wild Chicks Kids" wirkten noch nicht ganz wach und taten sich auf dem Rasen schwer. Sie begingen einfache Fehler, die umgehend bestraft wurden und zur 1:8-Pleite führten. Nach einer kurzen Auswertung stand der HCS dem Gastgeber gegenüber und agierte etwas sicherer, kam aber dank Lili Barthem lediglich zum 1:4-Ehrentreffer.

Die folgende Pause wurde erfolgreich zur Motivation genutzt, denn gegen den SV Langenbogen bewiesen die "Wild Chicks Kids" viel Übersicht und Passsicherheit. Das gesamte Team kämpfte, half sich in der Abwehr untereinander und gewann schließlich mit 6:0. Alle freuten sich und wollten die Leistung gegen Gernrode bestätigen. Durch eine erneut gute Abwehr, viel Kampfgeist und der Sicherheit, die Joline Poser im Tor ausstrahlte, feierte der HCS trotz kleiner Baustellen im Angriffsspiel einen 3:0-Erfolg. Anschließend unterlag das Team Union Halle mit 2:4, konnte den Rasen aber gehobenen Hauptes verlassen. Im letzten Spiel gegen Köthen glänzten die "Wild Chicks Kids" zwar durch ein gutes Aufbauspiel, verloren aber dennoch mit 2:4.

Nach den sechs Partien erreichten die Salzländerinnen einen guten fünften Platz. Mit etwas mehr Glück hätte es auch ein Rang weiter vorn sein können. Aber bei dem Turnier standen der Spaß und das weitere Zusammenwachsen des Teams sowie das Spielen auf dem unbekannten Rasen im Vordergrund.

HC Salzland 06 II: Joline Poser - Lili Barthem, Annalena Langewald, Annika Langewald, Lea Oertel, Anastasia Austen, Samantha Dix, Jule Schieke, Pauline Stephan, Charlize Schröder