Löderburg (chj) l Die Spielgemeinschaft Löderburg/Etgersleben richtete ein Frauenfußball-Turnier unter dem Motto "Gemeinsam kicken für das Kinderhospiz Magdeburg" aus. Mit 17 Teams war es das größte Turnier des Salzlandkreises und ging über zwei Tage. Mit einer Hüpfburg und einer Fußball-Dartscheibe wurde auch für ein gelungenes Drumherum gesorgt.

Neben dem Gastgeber nahm auch und die SG Eickendorf/Förderstedt/Atzendorf teil. Die Löderburgerinnen wurden am Ende Siebter. Den Turniersieg sicherte sich der Magdeburger FFC II. Als Landesmeister wurden sie ihrer Favoritenrolle gerecht und wiesen den SV Germania Maasdorf und den SV Blau-Weiß Hermsdorf auf die Plätze zwei und drei.

Alle Teams verzichteten auf Siegprämien, denn der gemeinnützige Zweck stand bei allen im Vordergrund. Insgesamt kamen 1000 Euro zusammen, die dem Magdeburger Kinderhospiz zugute kommen.

Abschlusstabelle

1. Magdeburger FFC II

2. SV Germania Maasdorf

3. SV Blau-Weiß Hermsdorf

4. Heideseer SV

5. 1. FC Sonneberg

6. VfB Oschersleben

7. SG Löderburg/Etgersleben

8. BSV 79 Magdeburg

9. Lok Aschersleben

10. SV Neubau

11. VfB Oschersleben II

12. SV Timmenrode

13. Grün-Weiß Dahlenwarsleben

14. VfB Göthe

15. Kreisauswahl Ü 40

16. SG Bernburg

17. SG Eickendof