Halle (fna) l Der perfekte Saisonstart ist geglückt: Der HC Salzland 06 hat seinem Auftaktsieg gegen den HC Leipzig II gestern Nachmittag einen 27:23 (15:12)-Auswärtserfolg bei der HSG Union Halle folgen lassen. Dadurch kämpfte sich das Team auf den zweiten Platz der 3. Liga. Tabellenführer Marienberg hat lediglich acht Tore mehr geworfen. "Es war eine gute Mannschaftsleistung von allen", berichtete Trainer René Linkohr.

Nach ausgeglichenem Beginn und dem 3:5-Rückstand nahm der Trainer wie schon gegen die Sachsen eine frühe Auszeit, ordnete seine Schützlinge neu. Caroline Rosiak und Victoria Göpel markierten daraufhin den schnellen 5:5-Ausgleich (14.). Nach dem 7:7 (17.) enteilte Salzland durch zwei Treffer von Stephanie Jäger und ein Tor von Thea Schwarz zur 10:7-Führung (21.). Beim 10:13 war Halle letztmalig in Schlagdistanz, dann zogen die "Wildgänse" zum 15:10 (28.) davon.

Nach dem Wechsel behaptete Salzland diesen Vorsprung. "Wir haben in Abwehr und Angriff ein super Spiel gezeigt", lobte auch der Trainer. "Zumindest bis zur 44. Minute." Trotz der 23:17-Führung wurde die Defensive unaufmerksam. Hinzu kamen leichtfertige Ballverluste im Angriff und eine Unterzahl durch die Zwei-Minuten-Strafen gegen Thea Schwarz (41.) und Marie Geipel (43.). Salzland kassierte vier Tore in Folge.

In einer Auszeit ordnete Linkohr neu. Zunächst verkürzten die Gastgeber zwar zum 21:23 (52.), dann erzielte jedoch Kristin Schüler in ihrem ersten Spiel in dieser Saison für den HCS zwei Treffer in Folge zur 25:22-Führung (54.). "Das waren zwei wichtige Tore", konstatierte auch Linkohr. Schüler war zudem mit sechs Treffern aus dem Feld die erfolgreichste Werferin der Salzländerinnen. Und auch nach dem 23:25 durch Halles Marleen Fraessdorf (54.) blieben die Gäste konzentriert. Thea Schwarz (57.) und Stephanie Jäger (59.) ließen schließlich keine Zweifel mehr am Sieg aufkommen.

HSG Halle: Stueker, Koehne - Loebig (2), Speckmann (3/2), Thiede (2), Bergmann (3), Gottschalk, Sommer (5/4), Fraesdorf (4), Janzen (2), Kindt, Meyer (2)

HC Salzland 06: Lorf, Klauß - Schwarz (5), Rosiak (2), Schmitz (2), Retting (1), Geipel, Jäger (6/3), Knappe, Sachse (3), Göpel (2), Sacher, Schüler (6)

Siebenmeter: Halle 8/6 - Salzland 4/3; Zeitstrafen: Halle 4 - Salzland 5