Handball l Staßfurt (chj) Der HV Rot-Weiss Staßfurt ist nun endlich komplett. Neuzugang Robert Fuhrmann bekam bereits erste Spielpraxis in der Mitteldeutschen Handball-Oberliga. Bei Aufsteiger SG Spergau markierte der Linkshänder seine ersten drei Treffer. Zuvor lief der 21-Jährige in der Sachsen-Anhalt-Liga beim HSV Haldensleben auf, den Nachwuchsbereich durchlief er beim SC Magdeburg. Im Training befand sich Fuhrmann schon seit über einem Jahr bei den Bodestädtern.

Während Fuhrmann bereits Liga-Luft schnupperte, war der zweite Neuzugang, Stefan-Victor Secara, in Spergau noch nicht spielberechtigt. Wie Vereinspräsident Patrick Schliwa informierte, erhält der 24-Jährige Mittelmann ab sofort Grünes Licht für den Ligabetrieb. Er dürfte am Sonnabend zum Heim- auftakt gegen Burgenland also mit von der Partie sein.

Bilder