Staßfurt (aot/chj) l Auch im zweiten Saisonspiel blieben die Verbandsliga-Kegler des SV Salzland Staßfurt ungeschlagen, wobei ihnen Turbine Zschornewitz trotz eines klaren 1:7 (3117:3166) alles abverlangte.

Im ersten Duell gewann Staßfurts Jens Weidemann seine ersten beiden Sätze, verlor aber die letzten beiden. Dank des Resultats von 533:515 Kegel gegen Dirk Kleber sicherte er jedoch den wichtigen Mannschaftspunkt. Anschließend duellierten sich Frank Beucke und Turbines Frank Matthei. Beucke hatte in den ersten beiden Sätzen knapp das Nachsehen. Ab Bahn drei fing er sich aber wieder und glich zum 2:2 aus. Insgesamt erzielte Beucke sieben Kegel mehr (522:515) und sicherte so den Mannschaftspunkt.

Im Mittelpaar lieferte Detlef Uhde das sicherste Spiel der Staßfurtern ab. Wenn auch manchmal knapp, entschied er alle Sätze für sich und gewann am Ende mit 545:517 gegen Michael Hinze. Uhdes Sicherheit fehlte hingegen Teamkollege Martin Westphal nach einer Wettkampfpause gegen Holger Blencke. Der Gast war bei drei Bahnen am Ende ein paar Kegel besser, gewann folglich mit 3:1 und den Mannschaftspunkt. Allerdings verlor Westphal nur geringfügig an Zähler, denn mit 511:525 blieb er durchaus in Reichweite.

Auch das Schlusspaar behielt spannende Momente bereit. Andre Beucke musste gleich in seinem ersten Satz sechs Fehlwürfe und damit den Satzverlust bei schwachen 117 Kegel verkraften. Folglich wurde es ganz schwer, Zschornewitz` Marcel Schaks noch einzuholen. Doch was dann passierte, war grandios. Über die Stationen 162, 151 und zum Abschluss 122 holte Beucke sich den 3:1-Satzsieg sowie den Mannschaftspunkt. Zudem sicherte er sich beim 552:545 Sieg den Tagesbestwert.

Manfred Krüger tütete gegen Kontrahent Stefan Voland den Staßfurter Sieg ein. Das Duell wog auf und ab, was auch die Kegelzahlen beim 503:500-Sieg zeigten. Beiden gewannen jeweils zwei Sätze. Am Ende erspielte Krüger den fünften Mannschaftspunkt für den SV Salzland, den vorzeitigen Sieg sowie, aufgrund des Vorsprungs von 3166:3117 Kegel, zwei weitere Punkte für die 7:1-Gesamtwertung.