Hamburg (mgr/chj) l Mit Eric Aufzug, Isabelle Puchta, Maria Kuse (alle drei Mitglieder des cash`n fun Junior-Teams der Salzlandsparkasse), Laura Surauf, Anton Buchholz, Paul-Werner Dingethal, Tarik Krukowski und Miriam Puchta nahmen gleich acht Akteure des SV Lok Staßfurt an der 2. Norddeutschen Badminton-Rangliste in Hamburg-Bergedorf teil. Sie waren Teil der Delegation aus Sachsen-Anhalt. Es war das zweite und letzte Wertungsturnier auf Gruppen-ebene.

In der Altersklasse U 13 verlief die Auslosung für die jüngsten Staßfurter nicht optimal. Tarik erwischte gleich zum Auftakt den Favoriten und späteren Turniersieger. So bestand kaum Hoffnung auf einen Sieg. Im zweiten Spiel hielt Tarik gut mit, verlor aber schließlich mit 22:24 und 14:21. In der Gesamtwertung kam er auf Rang 13 bis 16.

Im Doppel trat Tarik mit Holger Herbst (Wackersleben) an. Beide trafen auf die an Position zwei gesetzten Spieler aus Berlin-Brandenburg. Der Konkurrenz konnte man noch keine große Gegenwehr bieten. Erst danach überzeugten Tarik und Holger durch Lauf- und Kampfbereitschaft. Auf sehenswerte Ballwechsel folgten aber immer wieder leichtfertige Aufschläge, sodass die Partie knapp in zwei Sätzen verloren wurde. Den Vergleich um Platz sieben entschied das Duo mit einem Dreisatzerfolg für sich.

Im Mixed erkämpften sich Tarik und Miriam den achten Rang. Auch im Einzel ging für Miriam diese Platzierung in die Wertung. Sie bot der Turnierfavoritin im Viertelfinale lange die Stirn, genau wie den beiden folgenden Konkurrentinnen. Im Doppel kam sie mit ihrer Bremer Partnerin Laura Huster in der Endwertung auf Platz sieben. Die Partie um eine bessere Platzierung verloren sie in drei Sätzen.

Isabelle gelang es wieder einmal, in allen drei Disziplinen der AK U 19 geehrt zu werden. Mit ihrer Doppelpartnerin Maren Völkering (Niedersachsen) gewann sie das Finale und sicherte sich folglich Platz eins. Im Mix mit ihrem Doppelpartner Eric Aufzug erreichte sie zwar das Endspiel, aber durch viele technische Fehler waren beide chancenlos. Isabelle rundete ihren Dreifach-Erfolg mit Bronze im Einzel ab. Eric war durch eine Erkrankung noch geschwächt und erreichte im Einzel trotz gesundheitlichen Handicaps den sechsten Platz.

Maria Kuse (Sportgymnasium Jena) startete in der AK U 17, obwohl sie noch in der U 15 auflaufen könnte. Trotz ihres Alters konnte sie ihre älteren Gegner gehörig unter Druck setzen. Im Doppel musste sie sich erst im Finale mit ihrer Hamburger Partnerim Emma Moszczynski nach einem erstklassigen Dreisatz-Match geschlagen geben. Im Einzel kämpfte sich Maria bis ins Halbfinale, unterlag jedoch nach drei Sätzen. Gegen Doppelpartnerin Emma sicherte sie sich dann den dritten Platz. Im Mix konnte sie nicht antreten, da kein Partner zur Verfügung stand.

In der AK U 15 stand Paul-Werner Dingethal (Sportgymnasium Jena) mit Marie Lücke (Nienburg) im Finale und verlor es gegen die Konkurrenten aus Hamburg/Niedersachsen. Im Spiel um Platz drei behielten beide aber die Nerven und entschieden es in zwei Sätzen für sich. Im Einzel kam Paul-Werner auf den zehnten Rang, im Doppel mit Yannick Stommel (Berlin-Brandenburg) auf den sechsten. In derselben AK startete auch Anton Buchholz im Einzel und schnitt mit dem zwölften Rang ab.

Laura Surauf und Mixpartner Hannes Kämmer (Niedersachsen) hatten gute Chancen auf Bronze. Nach drei knappen Sätzen blieb ihnen das Podest aber verwehrt. Im Einzel wurde Laura außerdem Zehnte, im Damendoppel mit Manja Oldhaver (Schleswig-Holstein) erreichte sie den sechsten Platz.

Platzierungen des SV Lok Staßfurt

AK U 13

Mädchen-Einzel(ME): 8. Platz Miriam Puchta

Jungen-Einzel (JE): 13.-16. Tarik Krukowski

Mädchen-Doppel (MD): 7. Miriam Puchta/Laura Huster (Bremen)

Jungen-Doppel (JD): 7. Tarik Krukowski/Holger Herbst (Wackersleben)

Mix (MX): 8. Tarik Krukowski/Miriam Puchta

AK U 15

ME: 6. Marie Lücke (Nienburg)

JE: 10. Platz Paul Werner Dingethal; 12. Anton Buchholz

MD: 5. Marie Lücke/Sonja He (Berlin-Brandenburg)

JD: 6. Paul Werner Dingethal/Yannick Stommel (Berlin-Brandenburg)

MX: 3. Paul Werner Dingethal/Marie Lücke

AK U 17

ME: 3. Maria Kuse; 10. Laura Surauf

MD: 2. Maria Kuse/Emma Moszczynski (Hamburg); 6. Laura Surauf/Manja Oldhaver (Schleswig-Holstein)

AK U 19

DE: 3. Isabelle Puchta

HE: 6. Eric Aufzug

DD: 1. Isabelle Puchta/Maren Völkering (Niedersachsen)

MX: 2. Platz Eric Aufzug/Isabelle Puchta; 4. Laura Surauf/Hannes Kämmer (Niedersachsen)