Staßfurt (dba/nrc) l Die Nachwuchs-Fußballer des SV 09 Staßfurt bestritten den vergangenen Spieltag größtenteils auf heimischem Rasen. Die A-Junioren trennten sich in der Landesliga nur mit einem 3:3 (1:0)-Unentschieden vom Tabellenzehnten Hessener SV, konnten aber dennoch den zweiten Platz verteidigen.

Die D-Jugendlichen bleiben dagegen das Schlusslicht der Talenteliga, Staffel Nord. Mit 1:2 (1:1) unterlagen sie dem Blankenburger FV. In der Kreisklasse mussten sich die C-Junioren nach einer starken ersten Halbzeit am Ende noch 3:5 (1:1) der SG Unseburg/Glöthe/Atzendorf/Schneidlingen geschlagen geben.

Mit 14:0 (7:0) überrannten dagegen die E-Jugendlichen den SV Saxonia Gatersleben. Das junge Kreisklassen-Team fuhr damit den einzigen Erfolg der Staßfurter Nachwuchs-Kicker des vergangenen Spieltages ein, neben der dritten D-Junioren-Mannschaft, die mit 7:1 gegen Blau-Weiß Könnern in der Kreisklasse, Staffel III siegte.

Landesliga, B-Junioren

SV 09 Staßfurt -

Empor Wanzleben 2:5 (0:3)

Gegen die Mannschaft aus der Börde hatten sich die Bodestädter viel vorgenommen. Nach zwei Niederlagen in Serie sollten nun unbedingt drei Punkte her, um zumindest den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Die Staßfurter begannen auch engagiert und mit Zug zum Tor. Doch in der 13. Minute wurde ein Ballverlust im defensiven Mittelfeld von den Gästen eiskalt bestraft und der SV 09 lag mit 0:1 zurück. Doch die Gastgeber gaben nicht auf, sondern erarbeiteten sich weiter gute Möglichkeiten. Aber selbst klarste Torchancen wurden nicht genutzt und so kam es, wie so oft: Einen Konter nutzten die Wanzlebener zum 0:2 und erhöhten noch vor der Pause auf 0:3. Spielerisch und vor allem kämpferisch waren die Staßfurter durchaus überlegen, doch nutzten sie dies gegen die Blau-Weißen kaum.

Als kurz nach Wiederanpfiff das 0:4 fiel, war das Spiel schon entschieden. Der gesamten Mannschaft war aber hoch anzurechnen, dass sie zu jeder Zeit um Ergebnisverbesserung bemüht war, was ihnen durch zwei Treffer von Lukas Möller (50. Minute) und Tom Bauermeister (77. Minute) auch gelang. Durch die dritte Niederlage in Folge rutschte Staßfurt auf Platz sieben.

SV 09 Staßfurt: Steven Köthe - Gustav Krombholz, Ricardo Gomez, Tim Witte, Lukas Jahn, Felix Rübsam (66. Marvin Podschun), Timo Jahn, Lukas Möller, Marcus Horoz, Tom Bauermeister, Niklas Arms

Tore: 0:1 Jaime Horn (13.), 0:2 Lukas Hoppe (30.), 0:3 Calvin Peschek (37.), 0:4 Lucas Lange (45.), 1:4 Lukas Möller (50.), 1:5 Lucas Lange (74.), 2:5 Tom Bauermeister (77.)