Ilsenburg (sro/chj) l Die Bezirksliga-Handballerinnen des HC Salzland 06 II fuhren zum HV Ilsenburg und kehrten mit einem 37:25 (18:8)-Auswärtssieg wieder heim. In der Vergangenheit versprach diese Paarung stets Spannung. Doch diesmal war es völlig anders, denn die "Wild Chicks" gaben von Beginn an Vollgas und verdeutlichten sofort, dass sie die Punkte mitnehmen wollten.

Eine aggressive Salzländer Abwehr, die dabei aber fair agierte, brachte die Ilsenburgerinnen der Verzweiflung nahe. Hinzu kam die bestens aufgelegte Emelie Compera, die ihr Tor vernagelte.

Nach 22 Minuten stand es nach einem von Janine Kriebel eingeleiteten Konter, den Jo-Ann Brunne erfolgreich verwandelte, bereits 15:5 für die Gäste. Trotz der hohen Führung ließ niemand locker, denn zur Pause hatte der Zehn-Tore-Vorsprung Bestand.

Aufgrund des Vorsprungs wurde in der Kabine zur Achtsamkeit gemahnt und angesprochen, wie wichtig es sei, den Faden nicht zu verlieren. Entsprechend konzentriert betraten die "Wild Chicks" wieder das Feld. Die Deckung sowie Torfrau Compera standen weiterhin sehr gut.

Der Ball wurde schnell aus der Abwehr in das gegnerische Feld gespielt, wo die Salzländerinnen weiter sicher auftraten. So erzielte Julia Bartsch in der 40. Minute nach einem tollen Anspiel von Silke Ruthe das 25:9. "Das war für uns schon eine kleine Sensation", sagte Co-Trainerin Sylvia Rosentreter. Die Salzländerinnen agierten unermüdlich, sodass es auch auf den Ilsenburger Zuschauerrängen sehr ruhig wurde.

Der 30. Treffer war Theresa Hähnel vorbehalten. In der 50. Minute war die Partie schon entschieden, denn Pia Schrader traf von der Sieben-Meter-Linie zum 31:19. Aber der Torhunger der "Wild Chicks" war groß. Anne Förster behauptete sich im Eins-gegen-Eins: 36:24. Nach 60 Minuten stand es dann 37:25 für den HCS II. Der Jubel nach dem Abpfiff war riesig. "Keiner hatte mit einem so klaren Sieg in fremder Halle - und dann noch gegen Ilsenburg - gerechnet. Das war ein klasse Spiel von allen. An diese Leistung gilt es nun anzuknüpfen", berichtete Rosentreter.

HC Salzland 06 II: Braune, Compera - Zeidler (6), Poschke, Bartsch (3), Schrader (7), Kregelin (1), Förster (2), Nahrendorf, Brunne (9), Ruthe (3), Kriebel (4), Hähnel (2), Henning

Siebenmeter: Ilsenburg 7/2 - HCS II 10/8; Zeitstrafen: Ilsenburg 4 - HCS II 5