Die Vorrunde zur Hallenfußball-Kreismeisterschaft der B-Junioren stand im Zeichen von Askania Bernburg und der Spg Unseburg, die beide ins Finalturnier einzogen. Bei der C-Jugend schied ein Favorit vorzeitig aus.

Staßfurt (hla/fna) l Das D-Junioren-Turnier ging im zweiten Anlauf über die Bühne. Dabei blieben Überraschungen aus.

B-Junioren

Das erste Vorrundenturnier stand deutlich im Zeichen der Mannschaften aus Bernburg und Unseburg, die vor allem spielerisch gute Akzente setzten. Damit erreichten sie verdient das Endrundenturnier am Sonnabend, 27. Dezember, in Bernburg (Eichenweghalle). Da die SG Seeland/Winningen kurzfristig absagte, musste nur ein Team ausscheiden. Es erwischte die SG Calbe/Groß Rosenburg, da sich Landesligist Staßfurt in der letzten Begegnung mit einem Kraftakt Platz drei und damit das Ticket für das Finale sicherte. Die weiteren drei Endrundenteilnehmer werden am Sonnabend in Bernburg (Eichenweghalle) ermittelt.

Staffel A

Askania Bernburg - SG Seeland/Winningen 3:0, SV 09 Staßfurt - Spielgemeinschaft Unseburg/Tarthun 0:3, SG Calbe/Groß Rosenburg - Askania Bernburg 0:3, SG Seeland/Winningen - SV 09 Staßfurt 0:3, Spielgemeinschaft Unseburg/Tarthun - SG Calbe/Groß Rosenburg 8:0, Askania Bernburg - SV 09 Staßfurt 1:0, SG Calbe/Groß Rosenburg - SG Seeland/Winningen 3:0, Spielgemeinschaft Unseburg/Tarthun - Askania Bernburg 1:2, SV 09 Staßfurt - SG Calbe/Groß Rosenburg 3:2, SG Seeland/Winningen - Spielgemeinschaft Unseburg/Tarthun 0:3

Tabelle

1 .Askania Bernburg9:112

2. SG Unseburg/Tarthun15:29

3. SV 09 Staßfurt6:66

4. SG Calbe/Groß Rosenburg5:143

5. SG Seeland/Winningen0:120

C-Junioren

In der Staffel A setzten sich beide Landesligisten durch, jedoch brauchte die SG Bernburg/Baalberge dazu schon einen Kraftakt gegenüber dem stark auftretenden Warmsdorfer SV. Völlig überrascht wurde in der Staffel B der einzige Landesligist (Bernburg/Schackstedt), denn das Team blieb schon in der Vorrunde stecken. Für die Überraschung sorgte vor allem die SG Nienburg/Neugattersleben. Denn auf dem Feld gehört das Team eher zur schwächeren Hälfte der Spielklasse. In der Staffel C setzten sich die beiden stärksten Teams recht deutlich durch. Da wurde der Spielgemeinschaft Unseburg/Tarthun im Vorfeld sicherlich mehr zugetraut. Doch letztlich blieb diese Mannschaft, als einzige der 13 Teams, punktlos.

Somit spielen am kommenden Sonnabend in der Eichenweghalle Bernburg (ab 9 Uhr) die SG Bernburg/Baalberge, Nieburg/Neugattersleben, Lok Aschersleben, SV 09 Staßfurt und beide Mannschaften des Schönebecker SC um den Hallentitel 2014/15.

Staffel A

Warmsdorfer SV - SG Bernburg/Baalberge 1:2, Lok Aschersleben - SG Seeland/Winningen 1:0, Sankt Georg Hecklingen - Warmsdorfer SV 1:0, SG Bernburg/Baalberge - Lok Aschersleben 1:2, SG Seeland/Winningen - Sankt Georg Hecklingen 2:0, Warmsdorfer SV - Lok Aschersleben 2:1, Sankt Georg Hecklingen - SG Bernburg/Baalberge 0:2, SG Seeland/Winningen - Warmsdorfer SV 0:1, Lok Aschersleben - Sankt Georg Hecklingen 8:0, SG Bernburg/Baalberge - SG Seeland/Winningen 1:0

Tabelle

1. Lok Aschersleben12:39

2. SG Bernburg/Baalberge6:39

3. Warmsdorfer SV4:46

4. SG Seeland/Winningen2:33

5. Sankt Georg Hecklingen1:123

Staffel B

Lok Aschersleben II - Schönebecker SC II 0:2, SG Nienburg/Neugattersleben - SG Bernburg/Schackstedt 1:0, Schönebecker SC II - SG Nienburg/Neugattersleben 6:2, SG Bernburg/Schackstedt - Lok Aschersleben II 1:1, Schönebecker SC II - SG Bernburg/Schackstedt 1:4, Lok Aschersleben II - SG Nienburg/Neugattersleben 0:3

Tabelle

1. Schönebecker SC II9:66

2. SG Nienburg/Neugattersleben6:66

3. SG Bernburg/Schackstedt5:34

4. Lok Aschersleben II1:61

Staffel C

Schönebecker SC - Blau-Weiß Barby 5:0, SV 09 Staßfurt - Spielgemeinschaft Unseburg/Tarthun 2:0, Blau-Weiß Barby - SV 09 Staßfurt 1:3, Spielgemeinschaft Unseburg/Tarthun - Schönebecker SC 1:3, Blau-Weiß Barby - Spielgemeinschaft Unseburg/Tarthun 2:1, Schönebecker SC - SV 09 Staßfurt 3:3

Tabelle

1. Schönebecker SC11:47

2. SV 09 Staßfurt8:47

3. Blau-Weiß Barby3:91

4. SG Unseburg/Tarthun2:70

D-Junioren

Im zweiten Anlauf ging auch die D-Juniorenvorrunde über die Bühne. Dabei blieben große Überraschungen aus, denn die Teams, die auch auf dem Rasen stark sind, setzten in beiden Staffeln durch. Dennoch überraschte der SV 09 Staßfurt III mit seinen guten Ansätzen und erreichte verdient das Finalturnier. In der Staffel A sorgte Glöthe für ein Kuriosum, denn die Mannschaft blieb ungeschlagen, fuhr dabei vier Punkteteilungen ein - davon in den ersten drei Spielen jeweils ein 0:0-Unentschieden.

In der Staffel D kamen beide Spitzenteams verdient weiter, weil sie einfach ausgewogener besetzt waren.

Somit spielen im Endrundenturnier am Sonntag, 21. Dezember (ab 10 Uhr), in der Eichenweghalle Bernburg: Blau-Weiß Könnern II, Askania Bernburg II, Lok Aschersleben und der Schönebecker SC in der Staffel A.

Schwarz-Gelb Bernburg, SV 09 Staßfurt III, Schönebecker SC II und die SG Wolmirsleben/Egeln treten in der Staffel B gegeneinander an.

Staffel A

Blau-Weiß Eggersdorf - Schönebecker SC 0:5, SV 09 Staßfurt III - Blau-Weiß Barby 3:0, Rot-Weiß Groß Rosenburg - VfB Glöthe 0:0, SV 09 Staßfurt III - Blau-Weiß Eggersdorf 4:0, VfB Glöthe - Schönebecker SC 0:0, Blau-Weiß Barby - Rot-Weiß Groß Rosenburg 2:0, Blau-Weiß Eggersdorf - VfB Glöthe 0:0, Rot-Weiß Groß Rosenburg - SV 09 Staßfurt III 0:3, Schönebecker SC - Blau-Weiß Barby 4:0, Rot-Weiß Groß Rosenburg - Blau-Weiß Eggersdorf 2:0, Blau-Weiß Barby - VfB Glöthe 0:2, SV 09 Staßfurt III - Schönebecker SC 1:4, Blau-Weiß Barby - Blau-Weiß Eggersdorf 2:0, Schönebecker SC - Rot-Weiß Groß Rosenburg 4:1, VfB Glöthe - SV 09 Staßfurt III 3:3

Tabelle

1. Schönebecker SC17:213

2. SV 09 Staßfurt III14:710

3. VfB Glöthe5:37

4. Blau-Weiß Barby4:96

5. Rot-Weiß Groß Rosenburg3:94

6. Blau-Weiß Eggersdorf0:131

Staffel D

SG Wolmirsleben/Egeln - MTV Welsleben 4:1, Heteborner SV - Lok Aschersleben 0:3, Warmsdorfer SV - SG Egeln/Wolmirsleben 0:5, MTV Welsleben - Heteborner SV 4:0, Lok Aschersleben - Warmsdorfer SV 6:0, SG Egeln/Wolmirsleben - Heteborner SV 11:0, Warmsdorfer SV - MTV Welsleben 2:2, Lok Aschersleben - SG Egeln/Wolmirsleben 3:1, Heteborner SV - Warmsdorfer SV 0:7, MTV Welsleben - Lok Aschersleben 2:1

Tabelle

1. SG Wolmirsleben/Egeln21:49

2 .Lok Aschersleben13:39

3. MTV Welsleben9:77

4. Warmsdorfer SV9:134

5. Heteborner SV0:250