3. Mai: Die Handballerinnen des HC Salzland 06 verabschieden sich mit einem 36:30-Sieg über den MTV Altlandsberg vom heimischen Publikum. Thea Schwarz ist mit sechs Treffern die erfolgreichste Werferin.

3. Mai: Bei der Europameisterschaft im Duathlon sichert sich Jürgen Eisfeld von der Gaensefurther Sportbewegung den Vizemeistertitel.

3. Mai: Bei der Landesmeisterschaft im Sportschießen sichert sich Florian Hausmann (Borne) den Titel.

3. Mai: Die E-Junioren des SV 09 Staßfurt gewinnen mit dem 6:1-Sieg über Einheit Bernburg den Titel im Fußball-Kreispokal.

3. Mai: Fabian Michelbrink feiert seine Premiere als Fußball-Schiedsrichter in der Salzlandliga. Er ist erst 15 Jahre alt.

10. Mai: Die Handballer des HV Staßfurt verpassen einen versöhnlichen Abschied von den eigenen Fans. Im letzten Heimspiel der Mitteldeutschen Handball-Oberliga verlieren sie gegen Glauchau/Meerane mit 31:33.

10. Mai: Dem SV Wacker Westeregeln gelingt der letzte Heimauftritt in der Handball-Verbandsliga besser: Er bezwingt den FSV Magdeburg mit 37:33. Eine Woche später unterliegt Wacker beim designierten Meister Gommern mit 25:27 und bleibt Zweiter der Liga.

17. Mai: Der SV Förderstedt sichert sich den Verbleib in der Fußball-Landesliga. Er gewinnt gegen den Möringer SV mit 4:0.

18. Mai: Durch den 3:2-Auswärtssieg beim Egelner SV steht der FSV Drohndorf/Mehringen als Kreismeister fest. Der Vorsprung der Fußballer beträgt 14 Punkte.

18. Mai: Die B-Jugend des HV Staßfurt sichert sich dank des 28:10-Erfolgs bei der HG Köthen die Bronzemedaille in der Sachsen-Anhalt-Liga.

18. Mai: Die Handballerinnen des HC Salzland 06 II feiern die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga und Jo-Ann Brunne, die mit 88 Treffern die erfolgreichste Werferin der Liga ist. Der HV Ilsenburg sichert sich Rang eins nur aufgrund des besseren Torverhältnisses.

18. Mai: Maria Kuse gewinnt bei der Deutschen Meisterschaft im Badminton zwei Titel und sichert sich zudem einen dritten Rang.

24. Mai: Die F-Junioren des SV 09 Staßfurt müssen sich im Pokalfinale geschlagen geben und dem SV Schwarz-Gelb Bernburg zum Titel gratulieren. Sie verlieren mit 0:7.

24. Mai: Beim 1. Sportsymposium des Kreissportbunds wird Geschäftsführer Lothar Maruhn verabschiedet. Insgesamt war der 65-Jährige 44 Jahre im Amt, er scheidet zum 30. Juni 2014 aus den Verantwortung aus. "Ich bin froh, dass ich Beruf und Hobby verbinden konnte", sagt er.

31. Mai: Die Entscheidung in der Fußball-Kreisliga Nord ist gefallen. Der MTV Welsleben steht als Aufsteiger fest und untermauert dies mit einem 6:2-Erfolg beim VfB Glöthe. Insgesamt erzielt der MTV mehr als 100 Saisontreffer und stellt mit Marcel Rohde (42 Tore) den besten Schützen der Liga. Die beiden Absteiger, Jahn Gerbitz und FSV Wespen, stehen schon länger fest, sodass der 7:0-Erfolg von Jahn gegen Großmühlingen und der 1:0-Erfolg des FSV gegen Kleinmühlingen/Zens II nicht ins Gewicht fallen.