Förderstedt (gdö/fna) l Mit dem Hallenfußball-Turnier der Alt-Herren startete die ZLG Atzendorf in die Cosic-Wintercup-serie. Den Sieg sicherte sich der ESV Lok Güsten durch einen 5:1-Sieg über den SV Altenweddingen.

Vor etwa 50 Zuschauern und mitgereisten Fans, zeigten alle Mannschaften, dass sie sich über die Weihnachtstage gut ausgeruht haben und nichts von ihrem Können verlernt haben.

Im Entscheidungsspiel der Staffel A verlor der Gastgeber ZLG Atzendorf gegen Lok Güsten mit 0:3 und verpasste damit den Einzug ins große Finale.

In der Staffel B zeigte der SV Altenweddingen, wer der Turnierfavorit war. Das Team überzeugte von Spiel zu Spiel mehr. Gegen den FC Bode Löderburg wurde der Einzug in das große Finale mit einem 4:1-Erfolg gesichert.

Das Finale zwischen Lok Güsten und SV Altenweddingen war spannend bis zum Schluss. Lok gewann im Endspurt dann verdient und doch noch klar mit 5:1.

Im kleinen Finale spielte Löderburg taktisch klug und hielt das Spiel gegen die ZLG lange offen. Erst in den letzten Minuten erzielte die ZLG die entscheidenden Treffer zum 3:1.

Somit entschied Lok Güsten das gut besetzte Turnier für sich, überraschend vor dem SV Altenweddingen, der ZLG Atzendorf und dem FC Bode Löderburg.

Das Turnier wurde wieder durch die Sportlerklause Atzendorf (Sabine und Klaus Dunker) sehr gut versorgt. Das Organisationsbüro mit den Sportfreunden Hilmar Fuß und Günter Döbbel leitete das Turnier ohne große Probleme durch alle 14 Spiele.

Schiedsrichter Wolfgang Niemann und Hilmar Fuß hatten während der Spiele keine Probleme und mussten nur eine Zeitstrafe verhängen.

Das nächste Turnier in der Cosic Wintercupserie wird am Sonnabend, 3. Januar 2015, ab 16 Uhr wieder in der Förderstedter Turnhalle ausgetragen. Dann starten mindestens sechs Männermannschaften im Kampf um den Pokal.

Ergebnisse

Staffel A

Neundorf - Güsten 3:3, Atzendorf - Staßfurt 7:1, Neundorf - Atzendorf 3:3, Güsten - Staßfurt 4:3, Neundorf - Staßfurt 3:3, Güsten - Atzendorf 3:0

Staffel B

Förderstedt - Altenweddingen 1:5, Schönebeck - Löderburg 3:2, Löderburg - Förderstedt 5:1, Altenweddingen - Schönebeck 8:1, Löderburg - Altenweddingen 1:4, Förderstedt - Schönebeck 1:4

Güsten: Urbanzyk, Herning, Menzel M., Weniger, Scholz, Gadkowsky, Lehmann, Zieger, Görke

Atzendorf: Rieß F., Loche, Siebert, Sonnefeld, Linsdorf, Isufi, Schröder, Grohe

Löderburg: Dreher, Herboth, Baldamus, Thiede, Schneider, Komasotus, Kempinger

Neundorf: Pastor, Rasch, Ganschow, Strohmeier, Bechmann, Wienert, Nicolai, Hackert

Staßfurt: Steindor, Moosdorf, Beier, Zöger, Müller, Wendt, Pawlack, Arndt

Förderstedt: Vehlgut P.,Beyer, Reer, Dorow, John, Fese, Hempel, Köhler A., Rindert