Bernburg (fna) l In einer sehr stimmungsvollen Hallen-Kreismeisterschaft der Frauen im Futsal sicherte sich Landesligist Rot-Schwarz Edlau den Titel. Das Team gewann alle fünf Spiele, die aber jeweils hart umkämpft waren. Zudem traf Candy Kitzing in jeder Partie und wurde mit fünf Treffern Torschützenkönigin. Auf den Plätzen folgten der Vorjahres-Sieger Schönebecker SV und Germania Wernigerode. "Durch die Teilnahme unseres Aushängeschildes im Salzlandkreis wurde die Meisterschaft aufgewertet", freute sich Obmann Hans-Jürgen Winterfeld. Die Fans hatten sich einiges einfallen lassen, um ihre Mannschaften zu unterstützen. Vor allem die Anhänger des SSV und des SV Timmenrode stachen hervor. So war immer viel Stimmung in der Bernburger Eichenweg-Halle. Mitfavorit Lok Aschersleben lief seiner Form hinterher, war nur beim 1:1-Remis gegen Timmenrode und gegen den SSV auf der Höhe.

Ergebnisse

SG Biendorf/Bernburg - Schönebecker SV 0:1 (Christin Hochholz), Lok Aschersleben - SV Timmenrode 1:1 (Tina Fessel - Anja Stweretschka), Germania Wernigerode - Rot/Schwarz Edlau 1:3 (Maria Jebauer - Kathleen Schwabe, Candy Kitzing, Susanne Bönisch), Lok Aschersleben - SG Bienorf/Bernburg 1:2 (Sabrina Ninschkewitz-Hohlbein - Denise Weidlich, Victoria Reich), Rot/Schwarz Edlau - Schönebecker SV 1:0 (Candy Kitzing), SV Timmenrode - Germania Wernigerode 0:1 (Maria Jebauer), SG Biendorf/Bernburg - Rot/Schwarz Edlau 0:3 (2x Eve Krassowski, Candy Kitzing), Germania Wernigerode - Lok Aschersleben 1:0 (Jessica Dehne), Schönebecker SV - SV Timmenrode 1:0 (Cornelia Thomas), Germania Wernigerode - SG Biendorf/Bernburg 2:2 (2x Susan Windgassen - 2x Denise Weidlich), SV Timmenrode - Rot/Schwarz Edlau 1:4 (Anja Stwertetschka - Theresa Weise, Candy Kitzing, Susanne Bönisch, Kathleen Marklein), Lok Aschersleben - Schönebecker SV 1:1 (Silke Schulz - Marie Plaul), SV Timmenrode - SG Biendorf/Bernburg 3:0 (Vivien Am Ende, Melissa Kirschner, Melanie Wichert), Schönebecker SV - Germania Wernigerode 2:0 (Anika Strauß, Roswitha Hennig), Rot/Schwarz Edlau - Lok Aschersleben 3:0 (2x Susanne Bönisch, Candy Kitzing)

Tabelle

1. Rot-Schwarz Edlau14:215 2. Schönebecker SV5:210 3. Germania Wernigerode5:77 4. SV Timmenrode5:74 5. SG Biendorf/Bernburg4:104 6. Lok Aschersleben3:82

Schiedsrichter: Silke Galetzka (Bebitz), Michael Andrae (Bernburg), Philip Bürger-Schönemann (Bernburg), Maximilian Scheibel (Breitenhagen); Zuschauer: 121

Beste Spielerin: Jessica Dehne (Germania Wernigerode); Beste Torhüterin: Marie Hartbrecht (SV Timmenrode); Torschützenkönigin: Candy Kitzing (Rot/Schwarz Edlau) 5 Treffer