Handball l Staßfurt/Freiberg (chj) Die Partie zwischen dem HV Rot-Weiss Staßfurt und der gastgebenden HSG Freiberg (Anwurf heute 20 Uhr) darf mit Spannung erwartet werden. Beide Mitteldeutsche Oberligisten haben 18:14 Punkte auf dem Konto und lieferten sich im Hinspiel (45:44 für den HVS) einen regelrechten Fight mit anschließenden Tumulten und Konsequenten (Volksstimme berichtete).