Frose (vte/fna) l Die Gäste machten beim 6. Froser Himmelfahrtsturnier den Sieg unter sich aus. Platz eins sicherte sich Christian Ehrlich vom SV Broitzem (Braunschweig) vor Andreas Koch vom SV Bode Löderburg. Die Gastgeber belegten mit Marco Elzemann und Mario Hartung jeweils Rang drei.

Von 10 bis 23 Uhr waren die Spieler aktiv, das Finale ging gar über fünf Sätze. Zuvor wurde in vier Vorrundengruppen die Rangfolge für die Platzierungsspiele gesucht. Große Überraschungen blieben aus.

Im Viertelfinale kam es zum Aufeinandertreffen der Doppelpartner Volker Teuke und Marco Elzemann, das die Nummer eins des Froser SV für sich entschied. In den Platzierungsrunden sicherten sich Lutz Kieschke Rang neun und Christian Günzel Platz 17.

Nach der Mittagspause und den Einzeln wurden auch Doppel ausgespielt, wenngleich nicht mehr alle Spieler teilnahmen. In diesem Turnier sicherten sich Hagen Krumbiegel und Volker Teuke den Gesamtsieg. "Den ganzen Tag herrschte eine tolle Stimmung", berichtete Teuke.

Der älteste Spieler des Wettbewerbs, Lutz Kieschke, brachte den gesamten Tag auf den Punkt: "Tolle Stimmung und Atmosphäre, gute Organisation, gute Verpflegung. Alles lief fair und reibungslos ab."