Atzendorf (cph). Der VfB Aschersleben sicherte sich mit einem 2:0-Erfolg gegen den VC 97 Staßfurt III die Tabellenführung in der Volleyball-Hobbyrunde des KFA Salzland zur Halbzeit der Saison.

Erstmals wird in dieser Saison nur in einer Staffel gespielt. Wurden bisher die Partien in drei Staffeln der drei alten Kreise ausgetragen, so kämpfen nun neun Mannschaften des Salzlandkreises gegeneinander. Es werden dann zu den Trainingszeiten der Heimmannschaft zwei Spiele durchgeführt. Dabei empfängt der Gastgeber dann immer zwei Gästeteams. Dass bisher nur eine Partie nicht stattfinden konnte, zeigt, dass sich das gefundene Modell zu bewähren scheint. Hierfür geht der Dank des KFA an alle Verantwortlichen der Mannschaften. Es hat sich aber auch die Ergebnismeldung und die Übersendung der Protokolle eingespielt.

Im Großen und Ganzen ist es eine recht ausgeglichene Angelegenheit. Es gab schon einige Überraschungsresultate. So wie am sechsten Spieltag, als die SG Medizin Bernburg eine kleine Sensation nur sehr knapp verpasste. Obwohl die Bernburger beim 24:22 gegen den FSV Nienburg schon Spielball hatten, wurde der Durchgang noch mit 24:26 verloren. Im Entscheidungssatz mussten sich die Bernburger dann ebenfalls geschlagen geben.