Staßfurt (kto/sam). Die Sport- und Karateschule Staßfurt unter der Leitung des Vorsitzenden und Trainers Michel Olschewski war am Sonnabend Ausrichter der Landesmeisterschaft im Karate. In der Turnhalle der Grundschule Förderstedt wurde die Meisterschaft mit etwa 180 Startern aus 15 Vereinen aus Sachsen-Anhalt, darunter 22 Kämpfer der Karateschule Staßfurt, gegen 9.30 Uhr eröffnet.

Die Zuschauer sahen Wettkämpfe auf sehr hohem Niveau sowie sportlich fair präsentiert nach den Regeln des Deutschen Karateverbandes. Die Staßfurter erwiesen sich als Medaillensammler. Sie sicherten sich jeweils sechs Landesmeister- und sechs Vizelandesmeistertitel sowie sechs Bronzemedaillen im Kumite (Kampf).

In der Kata (Formenlauf) erkämpfte sich Lucas Tomischka in der Altersklasse U 14 die einzige Bronzemedaille. Diese Erfolgsbilanz kann sich wirklich sehen lassen, zumal die Staßfurter damit zu den besten Vereinen des Landes gehören.

Der Verein möchte sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, Vereinsmitgliedern und Eltern, die zu einer gelungenen Meisterschaft beigetragen haben, sowie bei den zahlreichen Sponsoren bedanken.

Platzierungen:

Landesmeister: Fabienne Gottschalk - Kumite (U 11 w. +38 Kilogramm), Luisa Brett - Kumite (U 14 w. -35 kg), Pauline Machlitt - Kumite (U 14 w. -50 kg), Max Harder - Kumite (U 14 m. -33 kg), Tom Bothe - Kumite (U 14 m. -38 kg), Felix Kuse - Kumite (U 16 m. -57 kg)

Vizelandesmeister: Tim Graefe - Kumite (U 11 m. -30 kg), Marie Krause - Kumite (U 11 w. +35 kg), Nico Egerer - Kumite (U 14 m. -33 kg), Jasmin Ohme - Kumite (U 14 w. -40 kg), Julius Halasz - Kumite (U 14 m. -38kg), Berndt Bechstein - Kumite (U 14 m. -48 kg)

Bronzemedaillen: Michel Buchholz - Kumite (U 11 m. -30 kg), Annalena Schinzel - Kumite (U 11 w. +35 kg), Jenny Spohn - Kumite (U 14 -40 kg), Leon Geist - Kumite (U 14 m. -57 kg), Lisa Zimmermann - Kumite (U 16 w. all.), Steve Abresche - Kumite (U 18 m. -48 kg), Lucas Tomischka - Kata (U 14 m.)