Westeregeln (bho). Am letzten Spieltag der Handball-Bezirksliga der Frauen war mit dem HV Ilsenburg der Tabellenführer und Titelverteidiger zu Gast in Westeregeln. Am Ende verlor der SV Wacker gegen die Favoritinnen aus dem Harz mit 17:26 (7:11). Ilsenburg verteidigte damit die Tabellenführung.

Gegen die Ilsenburgerinnen war jedoch erneut mehr drin, aber Wacker vergab einfach zu viele Torchancen. Das verhinderte ein besseres Ergebnis.

Den ersten Treffer in der Begegnung warfen die Harzerinnen durch Saskia Ehmig nach 30 Sekunden, Wacker glich wenig später durch Marie Groß zum 1:1 aus. Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch niemand, dass dieses Tor von Groß das einzige der Gastgeberinnen aus dem Feld bis zur 26. Spielminute bleiben sollte. Als Jenny Klockmann in der dritten Spielminute per Strafwurf zum 2:3 traf, schien für Wacker noch alles möglich zu sein, doch in der Folgezeit bissen sich die Gastgeberinnen an der Abwehr der Gäste die Zähne aus. Die Harzerinnen ließen nur wenig Torchancen zu. So konnten sich die Ilsenburgerinnen bis zur 24. Minute Treffer um Treffer absetzen. Trotz der zwei sicher verwandelten Strafwürfe von Julia Gumula stand es zu diesem Zeitpunkt bereits 4:10. Erst in der 26. Spielminute gelang Bettina Witzke der zweite Treffer aus dem Spiel heraus, sie traf zum 5:10 traf. Zur Pause stand es 7:11.

Nach dem Seitenwechsel sorgten die Harzerinnen schnell für die Vorentscheidung, sie setzten sich bis zur 36. Minute auf 15:8 ab. Die Gastgeberinnen gaben sich jedoch niemals auf und verkürzten den Rückstand sogar noch einmal, als Michaela Wolfram mit zwei Treffern in Folge in der 53. Minute zum 15:21 traf. Mehr war jedoch an diesem Tag gegen den Spitzenreiter nicht drin. Am Ende unterlag Wacker den Harzerinnen mit 17:26, kann dennoch erhobenen Hauptes aus der Partie gehen. Einen guten Eindruck hinterließ auch Anika Thiele in ihrem ersten Spiel für die Heimmannschaft.

Wacker: Nadine Schauer und Franziska Möse - Annemarie Lunow, Julia Gumula (7/4), Anika Thiele, Jenny Klockmann, (6/1), Anja Jakobi, Jessica Neum, Nicole Oppermann, Bettina Witzke (1), Marie Groß (1), Michaela Wolfram (2)

HVI: Maria Meyer - Anne Greife, Daniela Gebbert (1), Katharina Speit (1), Anna Bauer (3), Carline Gille, Saskia Ehmig (8), Stefanie Blum (7), Janine Großmann (4/1), Isabell Liebecke (2/1.

Strafwürfe: Wacker 6/5 - HVI 4/2; Zeitstrafen: Wacker 1 - HVI 3