Altenweddingen (jza/fna). Steffen Grohe sollte also recht behalten. "Altenweddingen liegt uns", hatte der Trainer aus dem Gespann mit Bernhard Knoll vor der Landesklasse-Partie am Sonnabend gesagt. Und die ZLG Atzendorf behielt tatsächlich mit 2:1 (0:0) die Oberhand. Die Treffer zur 2:0-Führung für die Gäste erzielten Andreas Ingler (69.) und Steffen Linsdorf (86.), der aufgrund einer Erkrankung eigentlich gar nicht auf dem Feld stehen sollte. Doch er meldete sich rechtzeitig wieder fit. Der Anschluss durch Mirko Stielger kam zu spät (89.).

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatten beide Teams ihre Chancen. Zunächst legte der Gastgeber vor, Christoph Wiegand verzog nach Vorarbeit von Martin Ruffert aber knapp. Letzterer traf später mit einem Freistoß nur die Querlatte (23.). Die Atzendorfer hatten bei einem Kopfball Pech, versuchten es in der Folge mit zwei Schüssen aus der Distanz, die aber kein Problem für SVA-Keeper Steven Thiele darstellten. Die größte Möglichkeit für die Hausherren hatte erneut Ruffert, nachdem er von Nico Schünemann in Szene gesetzt worden war. Doch er wurde von Keeper Sascha Eisenträger so weit abgedrängt, dass nur der Pass nach innen blieb. Es war aber kein Mispieler mitgelaufen. Folgerichtig ging es mit einem 0:0-Remis in die Pause.

Nach dem Wechsel drängten beide Mannschaften auf die Führung. Danny Reuscher hatte in der 54. Minute Pech, als er bei seinem Treffer im Abseits stand. Fünf Minuten später rettete Eisenträger mit einer tollen Parade gegen den Schuss von Wiegand. Den Nachschuss setzte Ruffert ans Außennetz. Der SVA spielte weiter nach vorn, verlor aber oft den Ball. Einen der daraus resultierenden Konter verwandelte Ingler zum 0:1, Linsdorf erhöhte fünf Minuten vor dem Abpfiff zum 0:2.

"Wir wollen aus den letzten beiden Spielen noch zwei Siege einfahren", hatte Grohe gesagt. Den ersten Teil hat das Team also erledigt. Der zweite soll am Sonnabend gegen den TSV Zerbst folgen.

SV Altenweddingen: Thiele - Lucht, Köppe, Partscht, Herzog, Ruffert, Stieler, Schünemann, Köppe, Wiegand (63. Fromme), Kück (33. Nevermann)

ZLG Atzendorf: Eisenträger - C. Rock, Franzelius, Sündermann, Voigtländer, Ebeling (71. Stange), Linsdorf, Reuscher (71. Knoll), Ingler, Sura, S. Rock

Bilder