Tangerhütte (ume) l Eintracht Tangerhütte ist in der Schach-Landesliga weiter erfolgreich. Das Heimspiel gegen den TuS 1860 Magdeburg wurde eindeutig mit 6,0:2,0 eingetütet.

Die Eintracht gab dabei keine einzige Begegnung ab. Neben vier Unentschieden gab es vier Erfolge.

Gerd Wiesemann gestaltete am Spitzenbrett gegen Edgar Conrad sein Match erfolgreich. Andreas Zech holte an Position zwei ein Remis.

An den nächsten beiden Brettern trugen Mathias Kresse und Bodo Potratz mit Siegen zum klaren Heimerfolg bei.

Thomas Woost, Wilfried Reinecke und Jürgen Brekenkampf schafften jeweils alle ein Remis. Schließlich trug Uwe Welz zum gelungenen Spieltag bei.

In der Tabelle stehen die Tangerstädter nun gut da. Mit sechs Mannschaftspunkten belegt die Eintracht momentan den fünften Tabellenplatz.

Ein Ruhekissen ist dies trotzdem noch nicht für die Wiesemann und Co. Am nächsten Spieltag, der am 23. Februar ausgetragen wird, geht es zum augenblicklichen Tabellenführer Burger SK.

Wiesemann,Gerd - Conrad,Edgar1:0

Zech, Andreas - Frotscher, Thomas0,5:0,5

Kresse, Mathias - Beinhoff, Peter1:0

Potratz, Bodo - Domröse, Michael1:0

Woost, Thomas - Hoffmann, Eberhard0,5:0,5

Welz, Uwe - Kelm, Daniel1:0

Reinecke, Wilfried - Lechnauer, Uwe0,5:0,5

Brekenkamp, Jürgen - Wolf,Matthias0,5:0,5

Tabelle

1. Burger SK1031,5

2. Lok Aschersleben927,5

3. Aufbau Bernburg729,0

4. USC Magdeburg II723,5

5. Eintracht Tangerhütte623,0

6. Rochade Magdeburg III621,5

7. SF Hettstedt522,0

8. Einheit Halberstadt422,5

9. TuS 1860 Magdeburg419,5

10. TSV Elbe Aken220,0